Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Am Sonntag in Esch/Alzette: Auto brennt aus, Fahrer flüchtet
Die Brandursache ist noch unklar.

Am Sonntag in Esch/Alzette: Auto brennt aus, Fahrer flüchtet

Foto: CISEA
Die Brandursache ist noch unklar.
Lokales 15.10.2017

Am Sonntag in Esch/Alzette: Auto brennt aus, Fahrer flüchtet

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Lichterloh brannte am Sonntagmorgen gegen 5.20 Uhr am Schlassgoart ein Auto. Vom Fahrer fehlte allerdings als Polizei- und Rettungskräfte vor Ort eintrafen jede Spur.

(str) - Lichterloh brannte am Sonntagmorgen gegen 5.20 Uhr am Schlassgoart ein Auto. Der Wagen mit französischen Kennzeichen war, wie die Bremsspuren vor Ort vermuten lassen, wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen und schließlich in einer Böschung zum Stillstand gekommen.

Vom Fahrer fehlte allerdings als Polizei- und Rettungskräfte vor Ort eintrafen jede Spur. Er hatte offensichtlich die Flucht ergriffen.

Warum der Wagen in Flammen aufgegangen war, ist Gegenstand der Ermittlungen. Die Feuerwehr aus Esch/Alzette war mit sechs Einsatzkräften vor Ort, die den Brand binnen weniger Minuten gelöscht hatten.

Das Fahrzeug wurde komplett zerstört.
Das Fahrzeug wurde komplett zerstört.
Foto: CISEA



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

KFOR 52: Wohlbehalten wieder daheim
Am Samstag wurden die 23 Mitglieder des letzten Kosovo-Kontingents offiziell nach vier Monaten in Luxemburg empfangen. Klicken Sie sich durch emotionsvolle Fotos einer langersehnten Rückkehr.
KFOR 52: cérémonie d?accueil pour les membres du contingent KFOR 52 / Foto: Charlot KUHN