Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Am Montag: Einsatzreicher Abend
Lokales 20.06.2017 Aus unserem online-Archiv

Am Montag: Einsatzreicher Abend

Am Montag: Einsatzreicher Abend

Foto: LW-Archiv/Peggy Conrardy
Lokales 20.06.2017 Aus unserem online-Archiv

Am Montag: Einsatzreicher Abend

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Drei Unfälle und ein Brand sorgten dafür, dass den Rettungskräften des Landes die Arbeit zum Wochenauftakt nicht ausging.

(TJ) - Der Montagabend war für die Feuerwehren und Sanitäter vom Süden des Landes bis ins Ösling nicht wirklich ruhig. Gleich viermal mussten sie ausrücken:

  • Begonnen hat die Serie gegen 18.15 Uhr in der Rue des Martyrs in Rümelingen. Dort hatte ein Fahrzeug sich überschlagen, wobei zwei Insassen verwundet wurden. Sie wurden mit zwei Rettungswagen aus Kayl ins Krankenhaus gefahren, derweil die lokale Feuerwehr die Unfallstelle räumte.
  • Bei einem zweiten Unfall in Remich war sogar der Rettungshubschrauber im Einsatz: Gegen 18.30 Uhr war in der Rue de Mondorf ein Radfahrer von einem Auto angefahren worden und hatte sich bei dem Sturz so schwer verletzt, dass der Notarzt herbeigeflogen werden musste. Der Unglückliche wurde hospitalisiert. Das Einsatzzentrum Bous-Remich-Stadtbredimus war mit mehreren Fahrzeugen angerückt.
  • Gegen 21.45 Uhr musste die hauptstädtische Berufsfeuerwehr nach Kirchberg ausrücken. In der Rue des Trois Glands hatte sich ein Feuer entzündet und infolge der langanhaltenden Trockenheit augebreitet. Die Spezialisten waren schnell Herr der Lage, Menschen wurden nicht verletzt. Der Materialschaden ist gering.
  • Kurz danach hatte sich ein Fahrzeug auf dem CR348 zwischen Bourscheid und Bürden überschlagen. Die Sekuristen aus Ettelbrück bargen eine verletzte Person und brachten sie ins Spital. Die Feuerwehr aus Bourscheid sicherte die Unfallstelle ab und räumte die Straße.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema