Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Am Mittwochabend: Sechs Einsätze für die Rettungsdienste
Lokales 26.01.2017

Am Mittwochabend: Sechs Einsätze für die Rettungsdienste

Sechs Einsätze hielten die Rettungsdienste am Mittwochabend auf Trab.

Am Mittwochabend: Sechs Einsätze für die Rettungsdienste

Sechs Einsätze hielten die Rettungsdienste am Mittwochabend auf Trab.
Foto: Marc Wilwert
Lokales 26.01.2017

Am Mittwochabend: Sechs Einsätze für die Rettungsdienste

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Der Mittwochabend war für die Rettungsdienste mit viel Arbeit verbunden. Ein Unfall und gleich fünf Brände hielten die Einsatzkräfte auf Trab.

(TJ) - Der Mittwochabend war für die Rettungsdienste mit viel Arbeit verbunden. Ein Unfall und gleich fünf Brände hielten die Einsatzkräfte auf Trab.

  • Zu einem Unfall mit drei Verletzten war es gegen 18.30 auf der A3 zwischen der Ausfahrt Livingen und dem Bettemburger Kreuz gekommen. Mehrere Fahrzeuge waren dort miteinander kollidiert. Die Rettungsdienste aus der Hauptstadt, Roeser und Bettemburg waren im Einsatz.
  • Gegen 18.20 Uhr war die Feuerwehr aus Mersch nach Moesdorf gerufen worden. Dort stand das Dach eines Hauses in Flammen. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, es blieb bei Materialschaden.
  • Die Feuerwehr aus Niederanven musste kurz vor 19.00 Uhr einen Brand auf der Bohmillen nahe Schrassig löschen.
  • Dreimal musste die hautstädtische Berufsfeuerwehr zwischen 19.00 und 22.00 Uhr in den Einsatz: In Limpertsberg, Beggen und Belair löschten die Spezialisten jeweils kleinere Schadenfeuer. Menschen wurden nicht verletzt.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema