Am Freitagmorgen: Mehrere Zentimeter Schnee im Ösling
Lokales 502.02.2018

Am Freitagmorgen: Mehrere Zentimeter Schnee im Ösling

Teddy Jaans
Teddy Jaans

Einmal mehr schneit es im Norden des Landes derweil man im Gutland von weißer Pracht keine Spur sieht. Gegen 10 Uhr lagen in Weiswampach rund fünf Zentimeter Schnee.

(TJ) - Wohl sind es nur wenige hundert Meter Höhenunterschied zwischen dem "Guttland" und den Öslinger "Koppen", doch oftmals reichen diese für winterliche Pracht aus.

Zwar waren am Freitag auch die Straßen in tiefer gelegenen Regionen Luxemburgs rutschig und glatt, weil Nässe überfroren war, doch die wenigen Niederschläge gingen im Süden Luxemburgs vornehmlich als Schneeregen, der sogleich schmolz, nieder.

Nicht so in der Nordspitze Luxemburgs. Wie die Fotos von LW-Leserin Alice Enders zeigen, überzog am späten Morgen eine mehrere Zentimeter dicke Schicht Schnee die Landschaft. Vorsicht ist allerdings nicht nur im "Eislëck", die so genannte Mutter der Porzellankiste.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema