Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Am Donnerstag beruhigt sich das Wetter: Die Ruhe nach dem Sturm
Lokales 08.06.2016

Am Donnerstag beruhigt sich das Wetter: Die Ruhe nach dem Sturm

Die Wolken verziehen sich ab Donnerstag. Am Wochenende ist mit weiteren Gewittern zu rechnen.

Am Donnerstag beruhigt sich das Wetter: Die Ruhe nach dem Sturm

Die Wolken verziehen sich ab Donnerstag. Am Wochenende ist mit weiteren Gewittern zu rechnen.
Foto: AFP
Lokales 08.06.2016

Am Donnerstag beruhigt sich das Wetter: Die Ruhe nach dem Sturm

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Nach vereinzelten Gewittern am Mittwoch stehen die Zeichen nun auf Beruhigung. Erst am Wochenende sind wieder Blitz und Donner zu Gast.

(vb/TJ) - Nach vereinzelten Gewittern am Mittwoch stehen die Zeichen nun auf Beruhigung. Erst am Wochenende sind wieder Blitz und Donner zu Gast. Wie das Wetteramt auf dem Findel mitteilt, kündigen sich für Donnerstag und Freitag Aufheiterungen und sonnige Abschnitte an. Dazwischen ziehen immer wieder Wolken auf, doch es bleibt durchweg trocken.

Erst am Samstag ist nach den Vorhersagen mit dem Durchzug von Gewittern zu rechnen.

Am Dienstag traf es den Süden des Landes: In Esch/Alzette und Umgebung herrschte in den frühen Abendstunden Weltuntergangsstimmung, hunderte Einsätze wurden gefahren, ein Flüchtlingsheim musste evakuiert werden, sogar die A13 war zeitweise unpassierbar.

Ab Montag wird mit einer Abkühlung und Maximaltemperaturen von zwischen 12 und 14 Grad gerechnet. Damit dürfte die Gewittergefahr vorerst vom Tisch sein.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Brücken-Wochenende: Der Sommer steht vor der Tür
Sonnige 25 bis 30 Grad sagen die Wetterexperten für die nächsten Tage voraus. Wer also den Brückentag am Freitag nutzen kann, darf sich glücklich schätzen. Ein Ausflug, Grillen oder sogar Baden sind angesasgt
Sonnige Tage mit Temperaturen von bis zu 30 Grad stehen bevor.