Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Am Dienstag: Kontrollen in Zügen: Drogen gefunden
Lokales 14.10.2015

Am Dienstag: Kontrollen in Zügen: Drogen gefunden

Die Spürhunde schlugen mehrmals an.

Am Dienstag: Kontrollen in Zügen: Drogen gefunden

Die Spürhunde schlugen mehrmals an.
Foto: Polizei
Lokales 14.10.2015

Am Dienstag: Kontrollen in Zügen: Drogen gefunden

Am Dienstag und Mittwoch führte die Polizei eine groß angelegte Kontrolle in einigen Zügen und Bahnhöfen durch. Dabei wurden in mehreren Fällen Drogen gefunden.

(SH) - Am Dienstagnachmittag führte die Polizei eine groß angelegte Kontrolle in einigen Zügen und Bahnhöfen durch.

Die zwei passiven Spürhunde schlugen bei mehreren Passagieren und Passanten am Bahnhof an.

Insgesamt wurden 9,1 Gramm Marihuana, 5,1 Gramm Haschisch sowie eine kleinere Menge Kokain gefunden und beschlagnahmt.

Auch am Mittwochmorgen wurde am Bahnhof eine Zugkontrolle mit einem passiven Drogenspürhund durchgeführt. Der Hund schlug bei einem der Fahrgäste aus dem Zug der Region Esch-sur-Alzette an. Die Beamten sicherten zwei Joints, Drogenutensilien sowie ein Stück Haschisch. Gegen 11 Uhr wurden erneut zwei Joints bei einem Passagier beschlagnahmt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Drogenkontrolle im Norden
Mit Drogenspürhunden kontrollierte die Polizei am Samstagabend Bus- und Zugpassagiere sowie eine Ballveranstaltung in Clerf.