Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Windenergie erlebt Boom in Luxemburg
Lokales 15 3 Min. 06.10.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Alternative Energiequellen

Windenergie erlebt Boom in Luxemburg

Lokales 15 3 Min. 06.10.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Alternative Energiequellen

Windenergie erlebt Boom in Luxemburg

50 Windräder, die insgesamt 80 Gigawattstunden produzieren und damit im Schnitt 20.000 Haushalte versorgen können, drehen sich zur Zeit in Luxemburg. Seit Jahren steigen die Kapazitäten.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Windenergie erlebt Boom in Luxemburg“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Windenergie erlebt Boom in Luxemburg“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Windparkprojekt vor dänischer Küste
Zu 85 Prozent importiert das Großherzogtum seinen Strom - darunter ist solcher, der in Kernkraftwerken und durch Kohleverbrennung hergestellt wird. Das soll sich nun schnell ändern.
Luxemburg setzt trotz seiner geringen Landesfläche weiterhin auf Windkraft. Die Akzeptanz vor Ort und das Prämiensystem machen den Ausbau möglich.
Der Ausbau der Windkraft in Luxemburg geht mit großen Schritten voran.
Der Anteil der Windkraft soll in Luxemburg weiter steigen. Insgesamt werden acht Anlagen zurzeit ausgebaut oder komplett neu geplant.
Windkraft hat in Luxemburg einen Anteil von 22 Prozent an den erneuerbaren Energien.
Das Ziel von Luxemburg ist es, bis 2020 elf Prozent seiner Energieversorgung aus erneuerbaren Energien zu schöpfen. 2014 waren es 4,5 Prozent, ein Plus von 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Das Ziel von Luxemburg ist es, bis 2020 elf Prozent seiner Energieversorgung aus erneuerbaren Energien zu schöpfen.
Ausbau des Windparks Kehmen-Heiderscheid
Im September 2014 fiel die Entscheidung, den Windpark Kehmen-Heiderscheid auszubauen. Derzeit sind die Arbeiten voll im Gang, wie weithin sichtbar.