Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Als Sandweiler ein Schloss hatte
Lokales 4 Min. 26.01.2020
Exklusiv für Abonnenten

Als Sandweiler ein Schloss hatte

Die Geröllhalden nähern sich dem Schloss bedrohlich.

Als Sandweiler ein Schloss hatte

Die Geröllhalden nähern sich dem Schloss bedrohlich.
Foto: Théo Mey © Photothèque de la Ville de Luxembourg
Lokales 4 Min. 26.01.2020
Exklusiv für Abonnenten

Als Sandweiler ein Schloss hatte

Pierre SCHOLTES
Pierre SCHOLTES
Vor 65 Jahren muss das Anwesen Saint-Hubert im Birelergronn dem Flughafenausbau weichen.

Mit dem Flugzeug nach Amerika: Die isländische Fluggesellschaft Loftleiðir (später Icelandair) erfüllt Ende der 1950er-Jahre diesen Traum mit der für die damalige Zeit vergleichsweise günstigen Verbindung Luxemburg-Reykjavik-New York. Doch dieser Start in die Billigfliegerei hat seinen Preis: Die Landebahn des Flughafens Findel ist zu kurz für den interkontinentalen Flugbetrieb und wird 1955 von 2.000 auf 2.380 Meter verlängert. 

Opfer des Fortschritts ist das Schloss Saint-Hubert im Birelergronn, das zugunsten des Flughafenausbaus abgerissen wird – heute erinnern nur noch einige Teichanlagen an seine Existenz ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das Land der Burgen und Schlösser
Über Jahrhunderte bauten sich Burg- und Schlossherren hierzulande befestigte Anlagen. Viele von ihnen haben dem Zahn der Zeit bis heute getrotzt.
Verbotene Fotos aus der Familiensammlung
Die Fotos waren nie für die Öffentlichkeit bestimmt. Den Vorfall vom 23. Juni 1955 geheim zu halten,gelang jedoch nicht. Doch die Berichterstattung zum Unfall hätte unterschiedlicher nicht sein können.
Das Tor zur Welt
Vor zehn Jahren wurde das alte Terminal am Flughafen Findel außer Dienst gestellt.
Seit 2008 außer Dienst: das altehrwürdige Terminal in Findel.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.