Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Als Luxemburg autofrei war
Lokales 8 5 Min. 27.03.2022
Exklusiv für Abonnenten
November 1973

Als Luxemburg autofrei war

„Auf der Roten Brücke. Die Radfahrer erlebten ein völlig neues Gefühl. Die Sonne schien, es war kalt. Es wurde gehustet und geschwitzt, man war glücklich.“
November 1973

Als Luxemburg autofrei war

„Auf der Roten Brücke. Die Radfahrer erlebten ein völlig neues Gefühl. Die Sonne schien, es war kalt. Es wurde gehustet und geschwitzt, man war glücklich.“
Foto: Lé Sibenaler / LW-Archiv
Lokales 8 5 Min. 27.03.2022
Exklusiv für Abonnenten
November 1973

Als Luxemburg autofrei war

Tom RÜDELL
Tom RÜDELL
In den Jahren 1956 und 1973 verlangte die Weltpolitik ein eisernes Energieprogramm. Auch Luxemburg führte den "autofreien Sonntag" ein. Ein Blick ins Archiv - auf Ideen, die merkwürdig aktuell anmuten.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Als Luxemburg autofrei war“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema