Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Alkohol am Steuer: Sechs Führerscheinentzüge am Wochenende
Lokales 29.09.2019 Aus unserem online-Archiv

Alkohol am Steuer: Sechs Führerscheinentzüge am Wochenende

Alkohol am Steuer: Sechs Führerscheinentzüge am Wochenende

Foto: Lex Kleren
Lokales 29.09.2019 Aus unserem online-Archiv

Alkohol am Steuer: Sechs Führerscheinentzüge am Wochenende

Am Wochenende hatte die Verkehrspolizei in Luxemburg alle Hände voll zu tun. Sie tätigte nicht weniger als sechs Führerscheinentzüge zwischen Samstagabend und dem frühen Sonntagmorgen.

(SC) - Der erste Führerschein wurde am Samstagabend bereits gegen 20.15 in der Rue de Beaufort in Grundhof eingezogen, nachdem eine Polizeipatrouille einer Ölspur gefolgt war und an deren Ende ein beschädigtes Fahrzeug vorgefunden hatte. Das Auto hatte einige Kilometer zuvor ein Verkehrsschild umgefahren. Wie es sich herausstellte, war der Fahrer betrunken. Die Ponts & Chaussées mussten die Ölspur im Anschluss säubern. 


Einige der gefährlichen Aktionen der Autofahrer ließ die Polizei in der Nacht auf Samstag staunen.
Polizei erwischt abenteuerliche Autofahrer
Im Auto auf der Busspur unterwegs, ein Wagen ohne Kontrollbescheinigung und zu viel Alkohol im Blut: Die Polizei hat in der Nacht auf Samstag wieder allerhand abenteuerliche Autofahrer gestoppt.

Der zweite Vorfall ereignete sich am Sonntagmorgen gegen 1.30 Uhr in der Route des trois Cantons in Dippach. Dort alarmierte ein besorgter Taxifahrer die Polizei, nachdem er ein stationiertes Fahrzeug mitten auf der Fahrbahn vorgefunden hatte. Die Polizei machte den Fahrzeughalter ausfindig. Dieser gab an, auf einen Bürgersteig aufgefahren zu sein und dabei die Vorderachse seines Wagens gebrochen zu haben. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass auch in diesem Fall der Fahrer zu tief ins Glas geschaut hatte.

In der Rue de Luxembourg in Lallingen wurde gehen 2.45 Uhr eine betrunkene Fahrerin aufgegriffen, die durch eine rote Ampel gefahren war.

Gegen 4.20 Uhr kam es auf der CR337 zwischen Ulfingen und Niederbesslingen zu einem Unfall, als ein Alkoholfahrer gegen einen am Straßenrand stehenden Baum fuhr. Der Verletzte konnte sich zwar selbst aus dem Autowrack befreien, musste jedoch trotzdem mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden. 

Eine knappe halbe Stunde später raste ein betrunkener Autofahrer durch die Route d'Arlon in Strassen und wurde prompt von der Polizei angehalten. Um kurz nach fünf war es dann ein Autofahrer in der Avenue de la Liberté in Niederkorn, der den Beamten durch seine auffällige Fahrweise ins Auge stach. Auch er saß betrunken hinter dem Steuer.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Auto auf der Busspur unterwegs, ein Wagen ohne Kontrollbescheinigung und zu viel Alkohol im Blut: Die Polizei hat in der Nacht auf Samstag wieder allerhand abenteuerliche Autofahrer gestoppt.
Einige der gefährlichen Aktionen der Autofahrer ließ die Polizei in der Nacht auf Samstag staunen.