Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fahrt endet im Kiesbett
Lokales 13.12.2014 Aus unserem online-Archiv
Alkohol am Steuer

Fahrt endet im Kiesbett

Lokales 13.12.2014 Aus unserem online-Archiv
Alkohol am Steuer

Fahrt endet im Kiesbett

In der Nacht auf Samstag waren wieder viele betrunkene Autofahrer auf Luxemburger Straßen unterwegs. Eine Frau war mit ihrer Fahrzeug im Kiesbett gelandet, bei einem Mann endete die Fahrt an einem Baum.

(vb) - In der Nacht auf Samstag waren wieder viele betrunkene Autofahrer auf Luxemburger Straßen unterwegs. Eine Frau war mit ihrer Fahrzeug im Kiesbett gelandet, bei einem Mann endete die Fahrt an einem Baum.

Auf der Autobahn A 4 war eine Fahrerin von der Fahrbahn abgekommen und im Kiesbett zum Stehen gekommen. Als die Beamten eintrafen, hatte die Frau schon selbst ein Abschleppunternehmen angerufen. Ein Test ergab, dass die Frau erheblich dem Alkohol zugesprochen hatte. Sie musste ihren Führerschein abgeben.

Ebenfalls gut getankt hatte ein Fahrer, der zunächst gegen einen Baum und dann in den Straßengraben gefahren war. Alle drei Fahrzeuginsassen waren mit dem Schrecken davon gekommen. Weil der Fahrer alkoholisiert war, musste auch er den Führerschein abgeben.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In der Rue de Mondorf in Burmeringen beobachtete in der Nacht auf Samstag gegen Mitternacht eine Person einen Wagen, der in der Straße zu wenden versuchte.
Aus dem Polizeibericht
Mehrere betrunkene Unfallfahrer haben in der Nacht zum Sonntag Fahrerflucht begangen. Einige von ihnen waren allerdings kurze Zeit später geständig.
Am Samstag und in der Nacht zu Sonntag hat die Polizei wieder zahlreiche Führerscheine eingezogen.
Aus dem Polizeibericht
Auch in den vergangenen Stunden hielten sich nicht alle Verkehrsteilnehmer an die Regeln und zwangen die Polizei so zum Eingreifen.
Reportage neit Police-Gebei - Verluerekascht - Rue Marie et Pierre Curie - Photo : Pierre Matge
Aus dem Polizeibericht
Alkohol hinter dem Steuer ist kein Kavaliersdelikt. In den vergangenen Stunden mussten sechs Fahrer ihren Führerschein abgeben.
Leicht verletzt wurde der Fahrer dieses Autos, nachdem er am Samstagmorgen die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und von der Straße abgekommen war.
Polizeibericht vom Wochenende
Zwischen Freitag und Sonntag wurden von der Polizei in Luxemburg zudem insgesamt 17 Führerscheine entzogen - der Grund war in fast allen Fällen übermäßiger Alkoholkonsum.
Polizeikontrolle (Archivfoto).