Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Starkregen in Luxemburg
Lokales 12.07.2021
"Alerte jaune"

Starkregen in Luxemburg

"Alerte jaune"

Starkregen in Luxemburg

picture alliance / dpa
Lokales 12.07.2021
"Alerte jaune"

Starkregen in Luxemburg

Am Dienstag kann es Starkregen mit einer Menge von bis zu 40 Litern pro Quadratmeter geben. Auch bei den deutschen Nachbarn wird es nass.

(dpa/lrs/tom) - Meteolux teilt mit: In Luxemburg kommt es am Dienstag zu heftigen Regenfällen mit Niederschlagsmengen zwischen 20 und 40 Litern pro Quadratmeter. Der Wetterdienst ruft daher für den Dienstag ab 12 Uhr bis Mitternacht und für den Mittwoch ab 11 Uhr eine Warnung der Gefahrenstufe gelb („danger potentiel“) aus.  

Auch in Rheinland-Pfalz und im Saarland beginnt die Woche mit weiteren, teils kräftigen Schauern. 

Der Deutsche Wetterdienst DWD sagt für Rheinland-Pfalz und das Saarland Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen voraus. Vor allem im Norden und Nordosten von Rheinland-Pfalz seien bis zum Donnerstag auch Unwetter mit mehr als 40 Liter Niederschlag pro Quadratmeter möglich. 

Mehr Wetter auf unserer Serviceseite!


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Wetterdienst Météolux hatte eine Unwetterwarnung herausgegeben. Diese ist aber mittlerweile herabgestuft.
Météolux hat Alarmstufe Orange ausgerufen und ruft die Bevölkerung zur Vorsicht auf.
"So etwas habe ich noch nie erlebt" - ein Satz, den man nach den Unwettern am Montag von Augenzeugen öfters gehört hat. Doch was ist eigentlich genau geschehen? Wir haben beim Wetterdienst nachgefragt.
Nach lokalen Unwettern
Die Unwetterwarnung, die der Wetterdienst Meteolux für Mittwoch herausgegeben hatte, wurde wieder aufgehoben. Lokal begrenzt gab es starke Gewittern, Regen und Sturm, die einige Schäden anrichteten.
Gewitter in Luxemburg.