Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aldringer-Relikt behindert Tramarbeiten
Lokales 3 Min. 10.09.2019
Exklusiv für Abonnenten

Aldringer-Relikt behindert Tramarbeiten

Da Teile der Aldringer-Unterführung am Boulevard Royal beim Bau der Royal-Hamilius-Gebäude nicht rechtzeitig vor Juni abgerissen 
worden waren, ist die Luxtram-Baustelle im Sommer ins Stocken geraten. Mit dem Abriss wurde schließlich am 3. September begonnen.

Aldringer-Relikt behindert Tramarbeiten

Da Teile der Aldringer-Unterführung am Boulevard Royal beim Bau der Royal-Hamilius-Gebäude nicht rechtzeitig vor Juni abgerissen 
worden waren, ist die Luxtram-Baustelle im Sommer ins Stocken geraten. Mit dem Abriss wurde schließlich am 3. September begonnen.
Foto: Guy Jallay
Lokales 3 Min. 10.09.2019
Exklusiv für Abonnenten

Aldringer-Relikt behindert Tramarbeiten

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Der verspätete Abriss von Teilen der Aldringer-Unterführung am Boulevard Royal führt zu einem zweimonatigem Verzug für Luxtram. Die Straßenbahngesellschaft will ihren Zeitplan dennoch einhalten.

Irgendwie sind sie immer Teil des Plans und doch bleibt das Wo und Wann zumeist eine Überraschung: Verzögerungen am Bau. Je größer die Baustelle, desto höher ist auch die Anfälligkeit für derartige Verzögerung.

Bei Luxemburgs umfangreichster Baustelle, jener der Trambahn zwischen der Place de l'Étoile und dem hauptstädtischen Bahnhof hakt es derzeit auf dem Teilstück, das über den Boulevard Royal führt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bilder, die Stadtgeschichte erzählen
Eine Stadt, das sind Straßen, Gebäude, Viertel, vor allem aber sind es die Bewohner und ihre Geschichten. Ein ständiger Wandel, von dem es glücklicherweise Zeugen gibt. Ein Besuch in der hauptstädtischen Fotothek.
Die Schuljungen auf dem Zebrastreifen in der Rue Aldringen fotografierte Théo Mey im Jahr 1954.