Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Alarmstufe Orange: Sturmtief Sabine nimmt Kurs auf Luxemburg
Lokales 08.02.2020 Aus unserem online-Archiv

Alarmstufe Orange: Sturmtief Sabine nimmt Kurs auf Luxemburg

Luxemburg stehen stürmische Zeiten bevor.

Alarmstufe Orange: Sturmtief Sabine nimmt Kurs auf Luxemburg

Luxemburg stehen stürmische Zeiten bevor.
Foto: Gerry Huberty / LW-Archiv
Lokales 08.02.2020 Aus unserem online-Archiv

Alarmstufe Orange: Sturmtief Sabine nimmt Kurs auf Luxemburg

Am Sonntag soll das Orkantief Sabine das Großherzogtum erreichen. Der staatliche Wetterdienst rechnet mit Windspitzen von bis zu 100 km/h.

(m.r.) - Dem Großherzogtum stehen stürmische Zeiten bevor – so sagen es zumindest die Wettermodelle voraus. Denn am Sonntag soll Orkantief Sabine Luxemburg erreichen. Der staatliche Wetterdienst Meteolux meldet für Sonntag Nachmittag Windböen zwischen 70 und 100 km/h und rief die zweithöchste Alarmstufe Orange aus.

    

Meteolux

Der Tag soll aber zunächst ruhig beginnen, bevor sich dann im Laufe des Nachmittags die Wetterlage verschlechtern soll. Seinen Höhepunkt soll der Sturm aber voraussichtlich in der Nacht zum Montag mit Böen von bis zu 110 km/h erreichen.

Der Höhepunkt des Sturms trifft Luxemburg voraussichtlich in der Nacht zum Montag.
Der Höhepunkt des Sturms trifft Luxemburg voraussichtlich in der Nacht zum Montag.
Karte: Kachelmannwetter

Zudem ist mit heftigen Niederschlägen zu rechnen. Meteolux geht alleine am Montag von 14 bis 23 Liter pro Quadratmeter aus. Der Großteil (15 bis 20 Liter pro Quadratmeter) wird wahrscheinlich noch vor Sonnenaufgang niedergehen.


Moselpegel sinkt wieder / Foto: Volker BINGENHEIMER
Pegel könnten am Wochenende wieder steigen
Die Pegelstände sind inzwischen auch an der Mosel dauerhaft am Sinken. Doch für Samstag und Sonntag kündigt sich neues Unheil an.

Wegen der Regenfälle könnten auch die Wasserpegel wieder steigen. Erst zu Beginn der Woche hatten starke Regenfälle vielerorts in Luxemburg zu Überschwemmungen geführt. Am Dienstag soll es mit Windspitzen zwischen 60 und 90 km/h voraussichtlich weiter stürmisch bleiben.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Land unter an der Alzette: Starker Regen hat die Flüsse an vielen Stellen in Luxemburg über ihre Ufer treten lassen. Zahlreiche Straßen sind überflutet. Die Fotos des Hochwassers im Überblick.
Lokaels, Hochwasser,Überschwemmungen im Alzettetal hier.Mersch,Park.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort