Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aktionsplan für mehr Inklusion: "Ein ambitiöses Vorhaben"
Lokales 2 Min. 21.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Aktionsplan für mehr Inklusion: "Ein ambitiöses Vorhaben"

Die Maßnahmen des Aktionsplans richten sich unter anderem an Menschen, die in einem Rollstuhl sitzen.

Aktionsplan für mehr Inklusion: "Ein ambitiöses Vorhaben"

Die Maßnahmen des Aktionsplans richten sich unter anderem an Menschen, die in einem Rollstuhl sitzen.
Foto: Chris Karaba
Lokales 2 Min. 21.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Aktionsplan für mehr Inklusion: "Ein ambitiöses Vorhaben"

Sandra SCHMIT
Sandra SCHMIT
Der zweite nationale Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention wurde im Februar von der Luxemburger Regierung präsentiert. Olivier Grüneisen von Info-Handicap bewertet das Ergebnis.

Info-Handicap Luxembourg steht Menschen mit einer Behinderung und ihren Familien zur Seite und versammelt die Vereinigungen des Sektors unter einem Dach. Als Direktor von Info-Handicap war Olivier Grüneisen an der Ausarbeitung des Aktionsplans beteiligt.

Im Februar wurde der Aktionsplan der Öffentlichkeit vorgestellt. Sind Sie damit zufrieden? 

Das Dokument wurde gemeinsam mit Betroffenen und mit in dem Bereich tätigen Menschen ausgearbeitet ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tram, Zug & Co. im Test
Ob Standseilbahn oder Tram: Es hat sich einiges getan in Luxemburgs Verkehrsnetz. Deshalb testen Sehbehinderte und Rollstuhlfahrer im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche öffentliche Verkehrsmittel.
Tessy Wies freut sich darüber, dass in der neuen Standseilbahn an einen Gurt zum Befestigen eines Rollstuhles gedacht wurde.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.