Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aggressive Fahrer, Drogen und Führerscheinentzüge
Lokales 07.06.2021

Aggressive Fahrer, Drogen und Führerscheinentzüge

Die Polizisten mussten dreimal eingreifen, nachdem Fahrer zu tief ins Glas geschaut hatten.

Aggressive Fahrer, Drogen und Führerscheinentzüge

Die Polizisten mussten dreimal eingreifen, nachdem Fahrer zu tief ins Glas geschaut hatten.
Archivfoto: Pierre Matgé
Lokales 07.06.2021

Aggressive Fahrer, Drogen und Führerscheinentzüge

Teddy JAANS
Teddy JAANS
In drei Fällen musste die Polizei seit Sonntagabend Verkehrssünder in die Schranken verweisen.

(TJ) - Seit Sonntagnachmittag musste die Polizei drei Fahrer, die es mit Alkohol und Drogen im Verkehr nicht so genau nahmen, zurechtweisen. Sie dürfen sich vorerst nicht mehr ans Steuer setzen. 

  • In der Rue Maréchal Foch in Luxemburg fiel den Beamten ein Fahrer wegen seiner gefährlichen Fahrweise auf. Er wurde am Boulevard Grande-Duchesse Joséphine Charlotte gestoppt, zeigte sich aggressiv und ausfallend gegenüber den Polizisten, die deutlichen Alkoholkonsum feststellten. Der Unruhestifter bekam ein Fahrverbot zugestellt und wurde in der Ausnüchterungszelle untergebracht.
  • Gegen 14.30 Uhr wurde der Polizei ein Fahrzeug, das in Schlangenlinien zwischen Sassenheim und Niederkorn unterwegs war, gemeldet. Eine Streife konnte den Wagen in Niederkorn - vor einem Schanklokal - ausmachen. Der Fahrer leugnete zuerst, seinen Wagen gelenkt zu haben, wurde im Verlauf der Diskussionen aggressiv und drohte sogar, einem Kellner einen Fausthieb zu verpassen. Er wurde von den Polizisten immobilisiert und musste sich mit einem Fahrverbot abfinden.
  • Ein weiterer Autofahrer hat in der Nacht auf den Montag in der Route de Luxembourg in Rollingen (Lamadelaine) durch seine Fahrweise die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife auf sich gelenkt. Zunächst versuchte er sich einer Kontrolle zu entziehen, was ihm aber nicht gelang. Weil er zu tief ins Glas geschaut hatte, wurde auch ihm die Fahrerlaubnis entzogen. Zudem fanden die Beamten im Auto geringe Mengen Marihuana/Haschisch und Kokain.

In den drei Fällen wurde Protokoll erstellt, so dass die Vorfälle noch ein gerichtliches Nachspiel haben werden.

Aktuelle Verkehrsinfos finden Sie auch auf unserer Service-Seite.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Aus dem Polizeibericht
In der Route de Luxembourg in Rodange wurde am Freitagmorgen um 6.45 Uhr eine Frau angefahren. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Controle de la Vitesse par la Police Grand Ducale, pour la campagne (we) Control your speed, a Alzingen, Luxembourg, 16 Avril 2015. Photo: Chris Karaba