Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Achtung Eichenprozessionsspinner: Spielplatz "Bambësch" gesperrt
Lokales 29.06.2017 Aus unserem online-Archiv

Achtung Eichenprozessionsspinner: Spielplatz "Bambësch" gesperrt

Unangenehm: Der Eichenprozessionsspinner kann Baum und Menschen gefährlich werden.

Achtung Eichenprozessionsspinner: Spielplatz "Bambësch" gesperrt

Unangenehm: Der Eichenprozessionsspinner kann Baum und Menschen gefährlich werden.
Foto: Josy Cungs
Lokales 29.06.2017 Aus unserem online-Archiv

Achtung Eichenprozessionsspinner: Spielplatz "Bambësch" gesperrt

Cheryl CADAMURO
Cheryl CADAMURO
Derzeit ist der Spielplatz "Bambësch" wegen Befall mit dem Eichenprozessionsspinner gesperrt. Erst nach der Vernichtung der Nester wird das Gelände wieder geöffnet.

(che) - Wie die Stadt Luxemburg mitteilt, ist der Spielplatz im Bambësch vorsichtshalber  gesperrt. Der Grund: Ein Befall mit Larven des  Eichenprozessionsspinners.

Um das betroffene Gelände wurden Warnschilder aufgestellt, Besuchern wird dringend geraten, sich von den betroffenen Eichen fern zu halten und die Larven auf keinen Fall anzufassen. Die Stadt Luxemburg wird die Nester schnellstmöglich von Experten entfernen lassen.

Der Eichenprozessionsspinner breitet sich vermehrt in Luxemburg aus. Die Larven des Schmetterlings verrichten nicht nur Schaden an den Eichen, sondern können auch für den Menschen gefährlich werden. Allergische Reaktionen wie Juckreiz, Hautentzündungen, Reizungen der Atemwege oder Augen sind demnach häufige Folgen eines Kontakts mit dem Getier. 


Weitere Informationen sind erhältlich unter der Telnr 4796-2565


Lesen Sie mehr zu diesem Thema