Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Acht Personen verletzt bei Kollision zwischen zwei Autos
Lokales 22.07.2019

Acht Personen verletzt bei Kollision zwischen zwei Autos

Acht Personen verletzt bei Kollision zwischen zwei Autos

Foto: Guy Jallay
Lokales 22.07.2019

Acht Personen verletzt bei Kollision zwischen zwei Autos

Am Sonntagabend kam es auf der Route de Belvaux zwischen Beles und Oberkorn zu einem größeren Unfall, bei dem laut CGDIS acht Personen verletzt wurden.

(SC) - Der Unfall zwischen zwei Fahrzeugen ereignete sich um 21.38 Uhr auf der RN31. Die Fahrerin einer der beiden Wagen verlor in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Die Fahrerin des zweiten Wagens konnte nicht ausweichen, da sie sich auf ihrer rechten Seite eine Leitplanke befand. In der Folge krachten die beiden Fahrzeuge frontal ineinander. 


Verletzte bei Kollision zwischen Tram und Bus
In Kirchberg gab es am Freitagmorgen einen Zusammenstoß zwischen einem Bus und der Tram. Drei Fahrgäste und beide Fahrer wurden verletzt.

Die RN31 blieb nach dem Unfall bis kurz vor 23 Uhr für den Verkehr gesperrt. Vor Ort waren Rettungsdienste aus Kaerjeng, Esch/Alzette, Sanem, Differdingen und Kordall. Eine Alkoholkontrolle der beiden Fahrerinnen verlief negativ.

Eine der beiden Fahrerinnen stand nach dem Unfall unter Schock und sämtliche Insassen kamen zur Kontrolle ins Krankenhaus. Darunter war auch ein Kleinkind, das in die Kinderklinik transportiert wurde. Glücklicherweise wurde bei der Frontalkollision niemand schwer verletzt.

Weitere Unfälle am Sonntagabend

In Colmar-Berg stürzten am Sonntagabend kurz vor 19 Uhr zwei Motorradfahrer. Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt und es waren Einsatzkräfte aus Schieren, Colmar/Berg und Ettelbrück. 

Zu einem weiteren Unfall kam es um kurz vor Mitternacht in Tadler auf der Haaptstrooss. Ein Auto verunfallte dort, wobei drei Personen verletzt wurden. Rettungsdienste aus Alebesch, Ettelbrück und Wiltz waren zur Stelle.

Gegen 20.45 Uhr wurde der Polizei in Niederkorn außerdem ein Autofahrer gemeldet, der einen stationierten Wagen beschädigte und daraufhin Fahrerflucht beging. Der flüchtige Fahrer kam jedoch nicht weit. Er wurde kurze Zeit später von der Polizei aufgegriffen. Ein Alkoholtest verlief positiv, sodass der Führerschein des Fahrers eingezogen werden musste.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Unfall auf der A13
Ein Auffahrunfall mit zwei Fahrzeugen sorgte am Dienstagnachmittag für Verkehrsbehinderungen auf der A13.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.