Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Acht Mädchen ziehen in einstige Jugendherberge ein
Lokales 18.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Acht Mädchen ziehen in einstige Jugendherberge ein

In dem Haus aus dem Jahre 1781 werden acht Mädchen wohnen. Sie werden rund um die Uhr von Erziehern betreut.

Acht Mädchen ziehen in einstige Jugendherberge ein

In dem Haus aus dem Jahre 1781 werden acht Mädchen wohnen. Sie werden rund um die Uhr von Erziehern betreut.
Foto: Guy Jallay
Lokales 18.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Acht Mädchen ziehen in einstige Jugendherberge ein

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Bis vor einigen Monaten war etwas nebulös von einem „Therapiezentrum“ die Rede, jetzt ist klar, was aus der ehemaligen Jugendherberge in Bourglinster werden soll.

 In den historischen Gemäuern wird eine Wohngruppe für acht Mädchen zwischen 14 und 18 Jahren eingerichtet. Es sind Minderjährige, die aus den verschiedensten Gründen von den Jugendgerichten in eine derartige Einrichtung platziert werden, erklärt Ralph Schroeder, Leiter des Centre socio-éducatif de l'État (CSEE). Die Ursachen reichen von exzessivem Cannabis-Konsum bis zu Schulschwänzen in Verbindung mit familiären Problemen. 

Bis jetzt sind die Mädchen in einem Wohnheim im Dorf Schrassig untergebracht ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.