Wählen Sie Ihre Nachrichten​

ACEL: Sven Bettendorf ist neuer Präsident
Lokales 7 26.12.2019

ACEL: Sven Bettendorf ist neuer Präsident

Sven Bettendorf wird in den kommenden Monaten die Geschicke der ACEL leiten.

ACEL: Sven Bettendorf ist neuer Präsident

Sven Bettendorf wird in den kommenden Monaten die Geschicke der ACEL leiten.
Foto: Anouk Antony
Lokales 7 26.12.2019

ACEL: Sven Bettendorf ist neuer Präsident

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Spätestens am zweiten Weihnachtstag ist für viele Studenten Schluss mit Familienbesuchen. Denn dann findet die Generalversammlung der Association des cercles d'étudiants luxembourgeois statt.

Eigentlich ruht der Betrieb an der Universität in Belval während der Weihnachtsferien. Am Donnerstag trafen sich dennoch zahlreiche Studenten in der Maison du savoir. Denn am zweiten Weihnachtsfeiertag findet traditionell die Generalversammlung der Association des cercles d'étudiants luxembourgeois (ACEL) statt.

So nutzten die Studenten den Tag, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken und auf das kommende vorauszuschauen. Vor allem aber hieß es, einen neuen Präsidenten zu bestimmen. Diese Rolle wird künftig Sven Bettendorf übernehmen. Der Chemieingenieurstudent aus München will in seiner Amtszeit jene Dossiers, die unter seinem Vorgänger Pascal Thinnes bereits in Angriff genommen wurden, weiter umsetzen. Das Praktikumsgesetz, das es Studenten erlauben soll, berufliche Erfahrung zu sammeln, ist auf einem guten Weg und dürfte in den kommenden Monaten im Parlament gestimmt werden. Sorgen bereiten derzeit aber noch einigen Luxemburger Studenten im Ausland die Rundfunkgebühren sowie die KFZ- oder Wohnsteuer.

„Wir wollen versuchen, den Studenten das zu bieten, das sie brauchen“, erklärt Sven Bettendorf. Hierfür kann der ACEL-Präsident auf die Unterstützung von 13 weiteren Vorstandsmitgliedern zählen.


Zürcher Bal 2019 in der Luxexpo The Box auf Kirchberg. (Foto: Alain Piron)
Partyspaß beim "Zürcher Bal"
Feiern in der Familie wird an Weihnachten großgeschrieben. Einzige Ausnahme: der "Zürcher Bal". Er lockte am 1. Weihnachtstag wieder jede Menge Partygänger nach Kirchberg.

Reisen in 21 Städte

Bestimmt wurde zudem, dass die Réunion européenne des étudiants luxembourgeois (REEL) vom 8. bis zum 11. Oktober 2020 in München stattfinden wird. Auch den 17. Juli können sich Studenten bereits in ihrem Kalender vermerken. Dann findet die 20. Auflage des Studentebal statt.

Angehenden Studenten wird unterdessen an Ostern die Möglichkeit geboten, Uniluft zu schnuppern. Zwischen dem 4. und 19. April wird die ACEL unter dem Motto Student fir een Dag Reisen in 21 Städte anbieten. Anmeldungen sind von Anfang Februar an möglich.


Zürcher Bal 2014 in der Rockhal in Esch/Alzette (Foto: Alain Piron)
Studentebaler: Mehr als nur feiern
Viele der im Ausland lebenden Studenten machen sich in diesen Tagen auf den Weg in Richtung Heimat. Dort treffen sie sich bei Bällen, auf denen einst schon ihre Eltern gemeinsam eine gute Zeit verbrachten.

Es sei wichtig, Schüler zu informieren, hieß es während der Generalversammlung. So begaben sich Vertreter der ACEL in diesem Jahr 19 Mal in Lyzeen. Auch die Foire de l’étudiant trägt hierzu bei. Die Vertreter der einzelnen Studentenvereinigungen wurden darauf hingewiesen, dieser Aufgabe mit der nötigen Seriosität nachzukommen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Anliegen der ACEL: Im Namen der Studenten
Die Wahl des richtigen Fachs ist für angehende Studenten keine leichte. Die ACEL steht bei der Orientierung zur Seite. Die Vereinigung setzt sich u.a. auch dafür ein, dass Studenten leichter einen Praktikumsplatz finden.
Intern, Mentor, Praktikum, Inkubator, Unterstützung
ACEL informiert: Von Studenten für Studenten
Die „Fouer“ ist vorüber, der Herbst angekommen. Die Sommerferien sind zu Ende und für viele junge Menschen beginnt ein neues Kapitel in ihrem Leben: Es geht zur Uni! Die ACEL ist da guter Begleiter.
Die Messe für die Studenten wird jedes Jahr von der ACEL organisiert.
ACEL vor dem Schulbeginn: Von Studenten für Studenten
Wenn in einigen Tagen für die Studenten die Rentrée ansteht, können sie auf höhere Stipendien zählen. Ein Verdienst der ACEL, des Dachverbandes des Studenten. Informieren, vertreten, zusammenbringen sind die Ziele der Vereinigung.
12.09.2016 Luxembourg Spuerkees gare, présentation de l'ACEL, Laurent Heyder, Laurent Cattarinussi, Pol Lutgen et Charel Muller photo Anouk Antony
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.