Abschnitt der A7 gesperrt

Lastwagen prallt auf Absicherungsfahrzeug

Vor dem Tunnel Grouft stauten sich kurz nach dem Unfall die Fahrzeuge.
Vor dem Tunnel Grouft stauten sich kurz nach dem Unfall die Fahrzeuge.
Bildschirmfoto CITA-Kamera

(dho) - Auf der A7 gab es am Montagmittag einen Unfall am Eingang des Tunnels Grouft.

Ein Auto war auf der Autobahn im Tunnel liegen geblieben. Ein Fahrzeug der "Ponts et Chausées" sicherte die Stelle ab, damit der Wagen geborgen werden konnte.

Der Fahrer eines kleinen Lastwagens jedoch hatte das Fahrzeug von "Ponts et Chaussées" möglicherweise übersehen und war dagegen geprallt. Er wurde bei dem Unfall verletzt.

Eine weiterer Kastenwagen von "Ponts et Chaussées" wurde bei dem Unfall beschädigt. Alle Mitarbeiter hatten sich in Sicherheit bringen können.

Die A7 wurde zwischen der Auffahrt Lorentzweiler und der Auffahrt Waldhof bis 17 Uhr gesperrt.