Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Abrissarbeiten beginnen: Abschied von der "Ronn Bréck"
Sie war das Wahrzeichen des Stadtviertels Esch-Neudorf: Die "Ronn Bréck".

Abrissarbeiten beginnen: Abschied von der "Ronn Bréck"

Foto: Luc Ewen
Sie war das Wahrzeichen des Stadtviertels Esch-Neudorf: Die "Ronn Bréck".
Lokales 11.04.2017

Abrissarbeiten beginnen: Abschied von der "Ronn Bréck"

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Für die Escher heißt es Abschied nehmen von der „Ronn Bréck“. Das Wahrzeichen des Viertels Neudorf wird nach einem knappen Jahrhundert abgerissen.

(na) - Für die Escher heißt es Abschied nehmen von der „Ronn Bréck“. Das Wahrzeichen des Viertels Neudorf wird nach einem knappen Jahrhundert abgerissen.

Ab Mittwoch wird der Straßenteil unter der Brücke gesperrt, dies bis Ostersonntag einschließlich. So lange sollen auch die Abrissarbeiten andauern.

Damit Einwohner aus dem Neudorf trotzdem zu Fuß ins Stadtzentrum gelangen können, setzt die Stadtverwaltung einen Pendelbus ein. Dieser wird vom 13. bis zum 15. April von 7 bis 19 Uhr den Escher Bahnhof mit der Bushaltestelle in der Rue de Schifflange verbinden.

Nachts wird ein Durchgang für Fußgänger möglich sein, außer zwischen Mitternacht und 4 Uhr. Dann werden größere Baukräne aufgestellt und später wieder abgebaut.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema