Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Abitur 2017: Bestes Ergebnis seit 15 Jahren
Für 80 Prozent aller Abiturienten hat sich die Mühe gelohnt.

Abitur 2017: Bestes Ergebnis seit 15 Jahren

Foto: Joaqin Valente/LW-Archiv
Für 80 Prozent aller Abiturienten hat sich die Mühe gelohnt.
Lokales 10.07.2017

Abitur 2017: Bestes Ergebnis seit 15 Jahren

Michel THIEL
Michel THIEL
3.344 Schüler schrieben dieses Jahr ihr Abschlussexamen im Sekundarunterricht. Während die globale Erfolgsquote unverändert bei 80 Prozent liegt, glänzte der klassische Sekundarunterricht dieses Jahr mit besonders guten Leistungen.

(mth) - Am Montag veröffentlichte das Bildungsministerium die Statistiken zu den diesjährigen Abschlussexamen im Sekundarunterricht, an denen 3.344 Schüler teilnahmen. Die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen. Bei sämtlichen Abschlussklassen zusammen bleibt die Erfolgsquote mit 80 Prozent unverändert gegenüber dem Vorjahr. 14 Prozent der Schüler müssen nachsitzen, sechs Prozent sind durchgefallen.

Im klassischen Sekundarunterricht haben 86 Prozent oder 2.691 Schüler ihren Abschluss auf Anhieb geschafft - laut Ministerium die höchste Erfolgsquote in den vergangenen 15 Jahren. Im technischen Sekundarunterricht liegt die Erfolgsquote mit 75 Prozent rund zwei Prozentpunkte niedriger als im vergangenen Schuljahr.

Beim Technikerabschluss ("formation de technicien") liegt die Erfolgsquote sogar bei 100 Prozent, was aber unter anderem auch daran liegt, dass lediglich zwölf Schüler ihren Abschluss in dieser Schullaufbahn machten, die in dieser Form obsolet geworden ist.

Beeindruckend sind auch die Zahlen der Schüler, die ihren Abschluss mit der besonderen Erwähnung "excellent", also mit einen Notendurchschnitt von über 52 von 60 Punkten schafften. Rund 100 Schüler im klassischen  Sekundarunterricht, 91 im technischen Sekundarunterricht und neun Schüler in der Technikerausbildung zeichneten sich durch diese Top-Leistung aus.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema