Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Abenteuer Tiny House
Lokales 3 4 Min. 07.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Abenteuer Tiny House

Denis Weinquin könnte auch in ein Mehrfamilienhaus ziehen, doch er hat sich vor Kurzem für ein Leben in einem Tiny House entschieden.

Abenteuer Tiny House

Denis Weinquin könnte auch in ein Mehrfamilienhaus ziehen, doch er hat sich vor Kurzem für ein Leben in einem Tiny House entschieden.
Foto: Guy Jallay
Lokales 3 4 Min. 07.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Abenteuer Tiny House

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Ein junger Mann hat den Schritt vor Kurzem gewagt. Unterstützung findet er dabei auch in der vor einem Monat gegründeten Tiny House Vereinigung.

Seit fast drei Wochen wohnt Denis Weinquin dort, wo andere Urlaub machen. Nämlich auf dem Campingplatz in Bleesbruck in Bastendorf gleich neben Diekirch. Doch bei seinem gerade erst gekauften Haus handelt es sich nicht um ein gewöhnliches, wie der Standort auf dem Campingplatz vermuten lässt. Seine Unterkunft ist ein etwa 25 Quadratmeter großes Tiny House, zu Deutsch ein winziges Haus.

Der Unterschied zu einem Wohnwagen ist, dass es dort wie in einem herkömmlichen Haus aussieht, nur ist eben alles platzsparender ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kleines Haus ganz groß
Mit einer überschaubaren Größe von rund 20 Quadratmetern stellen die „Tiny Houses“ eine attraktive Wohnalternative für all jene dar, die auf Pomp verzichten möchten. Für die Förderung von Miniatur-Wohnprojekten engagiert sich auch eine Organisation in Luxemburg.
Tiny Houses
Kleiner geht nicht mehr
Beengtes Wohnen bedeutete ein auf das Nötigste reduziertes Kämmerchen für die arme Arbeiterklasse, die Schlechtverdiener. Das soll sich nun ändern.
*