Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ab September ist der Bypass Geschichte
Lokales 18.03.2016 Aus unserem online-Archiv
Bypass Hellingen

Ab September ist der Bypass Geschichte

Der Bypass in Hellingen soll bis Ende des Sommers überflüssig werden.
Bypass Hellingen

Ab September ist der Bypass Geschichte

Der Bypass in Hellingen soll bis Ende des Sommers überflüssig werden.
Foto: Guy Jallay
Lokales 18.03.2016 Aus unserem online-Archiv
Bypass Hellingen

Ab September ist der Bypass Geschichte

Jacques GANSER
Jacques GANSER
Der von vielen Autofahren verwünschte Bypass in Hellingen wird spätestens nach den Sommerferien Geschichte sein. Die Arbeiten kommen zur Zeit gut voran. Voraussichtlich im Sommer 2017 sollen auch die Arbeiten an den Verteilern abgeschlossen sein.

(jag) - Die Arbeiten am letzten Teilstück der A 13 auf Höhe des Bypass kommen laut Infrastrukturministerium gut voran. Nach dem Ende der Sommerferien wird der Bypass Geschichte sein, der Verkehr läuft dann während zwei bis drei Monaten in zwei Richtungen über eine Spur des neuen Teilstücks. Die Durchfahrt durch den Kreisverkehr ist dann nicht mehr notwendig.

Während der Anschlussarbeiten wird die Autobahn zeitweise voll gesperrt werden, dies allerdings nur an Wochenenden. Ende November oder Anfang Dezember wird die A 13 dann auf zwei mal zwei Spuren voll befahrbar sein. Die Arbeiten am Verteiler und am Kreisverkehr auf der N 13 werden allerdings erst im Sommer 2017 abgeschlossen sein.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Demnächst wird es möglich sein von Schengen über die Saarautobahn bis zum Bettemburger Kreuz zu fahren, ohne bei Hellingen durch den Kreisverkehr zu müssen.
Stand der Arbeiten auf der A13
Auf der Saarautobahn soll der Verkehr in spätestens drei Wochen beim Bypass Hellingen umgeleitet werden. Nichts Neues gibt es indes von der Auffahrt Frisingen zu vermelden, die mittlerweile einem englischen Rasen ähnelt.
Foto:Gerry Huberty