Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ab erstem April ist LKW-Maut fällig
Lokales 26.02.2016 Aus unserem online-Archiv
Belgische Maut

Ab erstem April ist LKW-Maut fällig

Landwirtschaftliche Fahrzeuge sind von der Fahrzeugmaut ausgenommen.
Belgische Maut

Ab erstem April ist LKW-Maut fällig

Landwirtschaftliche Fahrzeuge sind von der Fahrzeugmaut ausgenommen.
Foto: Teddy Jaans
Lokales 26.02.2016 Aus unserem online-Archiv
Belgische Maut

Ab erstem April ist LKW-Maut fällig

Jacques GANSER
Jacques GANSER
Ab dem ersten April wird in Belgien eine Maut für Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen Gesamtgewicht erhoben. Verschiedene Fahrzeugkategorien bleiben verschont, allerdings muss dazu ein Antrag gestellt werden.

(jag) - Ab dem ersten April müssen Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen Gewicht in den drei belgischen Regionen Flandern, Brüssel und Wallonie eine Maut zahlen. Die Entscheidung geht auf eine Vereinbarung aus dem Jahre 2011 zurück.   

Diese Vereinbarung sieht die Einführung einer intelligenten Kilometerabgabe für Lkw und langfristig einer Regelung für die Nutzung von PKW vor. Alle Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen müssen ab diesem Datum, wenn sie öffentliche Straßen befahren, eine permanent eingeschaltete On Board Unit (OBU) an Bord haben. Mit dieser  wird die Anzahl der zurückgelegten Kilometer erfasst und die für den Warentransport fällige Maut berechnet. Die OBU ist bei den mit dem Betrieb des elektronischen Mautsystems beauftragten Dienstleistern erhältlich.

Einige Fahrzeugkategorien sind von der Maut befreit. Dazu gehören neben Noteinsatzfahrzeugen auch landwirtschaftliche Fahrzeuge.

Eigentümer eines Fahrzeugs mit mehr als 3,5 Tonnen, das in eine der befreiten Kategorien fällt, müssen einen Antrag an die Region richten, in der ihr Fahrzeug zugelassen ist.

Um einen Antrag zu stellen, muss man ein Formular ausfüllen und Fotos mit der Front- und der Seitenansicht des Fahrzeugs beifügen. Die luxemburgischen Landwirte, die von dieser Maßnahme betroffen sind, müssen dieses Formular über die Internetseite https://www.exemption.sofico.org/stark-exoneration/de/ ausfüllen. Laut Landwirtschaftsministerium  sollte man die Mautbefreiung über die angegebene Internetseite so schnell wie möglich anzufordern.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lastwagenfahrer haben ihre aus Protest gegen die Einführung der Lkw-Maut in Belgien begonnene Blockade der Autobahn Brüssel-Luxemburg aufgehoben. Behinderungen gab es aber weiter auf Fernstraßen in der Wallonie, wie der Radiosender RTBF am Samstag berichtete.
Die Lkw-Maut wird in der Regel auf Autobahnen und größeren Straßen fällig, in Brüssel gilt sie auch im Innenstadtbereich.