Wählen Sie Ihre Nachrichten​

A13: Zu betrunken zum Aussteigen
Lokales 12.12.2016 Aus unserem online-Archiv

A13: Zu betrunken zum Aussteigen

Der Unfallwagen musste von einem Hebekran geborgen werden.

A13: Zu betrunken zum Aussteigen

Der Unfallwagen musste von einem Hebekran geborgen werden.
Foto: cisschifflange.lu
Lokales 12.12.2016 Aus unserem online-Archiv

A13: Zu betrunken zum Aussteigen

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Zunächst war der Feuerwehr gemeldet worden, ein Autofahrer sei nach einem Unfall auf der Autobahn A13 eingeklemmt. Doch dann zeigte sich, der Mann war lediglich zu betrunken zum Aussteigen.

(str) - Zunächst war der Feuerwehr gemeldet worden, ein Autofahrer sei nach einem Unfall auf der Autobahn A13 eingeklemmt. Doch dann zeigte sich, der Mann war lediglich zu betrunken zum Aussteigen.

Der Fahrer hatte seinen Kleinwagen kurz nach 22 Uhr am Sonntagabend mit zwei Rädern auf die kalifornische Mauer manövriert. Der alleinige Insasse blieb unverletzt. Sein Fahrzeug musste allerdings von einem Abschleppwagen mit Hebekran geborgen werden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema