Wählen Sie Ihre Nachrichten​

A13: Schwerer Unfall bei Hellingen
Lokales 08.09.2015

A13: Schwerer Unfall bei Hellingen

Der Peronenwagen wurde durch den Aufprall unter das Heck des Lastwagens gedrückt.

A13: Schwerer Unfall bei Hellingen

Der Peronenwagen wurde durch den Aufprall unter das Heck des Lastwagens gedrückt.
Foto: Polizei
Lokales 08.09.2015

A13: Schwerer Unfall bei Hellingen

Ein schwerer Unfall hat sich gegen 8.00 Uhr auf der A13, kurz vor dem Verteilerkreis Hellingen ereignet. Die Autobahn ist ab der Ausfahrt Frisingen in Richtung Hellingen gesperrt.

(TJ) - Ein schwerer Unfall hat sich gegen 8.00 Uhr auf der A13, kurz vor dem Verteilerkreis Hellingen ereignet. Am Stauende vor dem Verteilerkreis bremste ein Lieferwagenfahrer zu spät, so dass er mit voller Wucht auf einen stehenden Wagen prallte. Dadurch wurde das Auto unter einen Lastwagen gedrückt. Der Fahrer des Personenwagens wurde in seinem Gefährt eingeklemmt und musste von den Rettungskräften mit schweren Verletzungen geborgen werden.

Das Heck des Personenwagens wurde völlig eingedrückt.
Das Heck des Personenwagens wurde völlig eingedrückt.
Foto: Polizei

Die beiden anderen Fahrer blieben unverletzt. Vor Ort weilten der Rettungsdienst aus Luxemburg und Bettembourg sowie die freiwillige Feuerwehr aus Frisingen und Bettemburg.

Die Autobahn musste ab der Ausfahrt Frisingen in Richtung Hellingen bis voraussichtlich 10.00 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch Frisingen in Richtung Hellingen umgeleitet.

Der Lieferwagenfahrer blieb unverletzt.
Der Lieferwagenfahrer blieb unverletzt.
Foto: Polizei



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auf gerader Strecke: Lieferwagen prallt gegen Baum
Ein Mann ist am frühen Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall im Norden des Landes leicht verletzt worden. In der Route d'Arlon in Luxemburg kam es bereits am Dienstagabend zu einem Unfall mit einem alkoholisierten Fahrer.
Der Lieferwagen geriet mit der linken Vorderseite gegen einen Baum.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.