Wählen Sie Ihre Nachrichten​

98er-Benzinpreis zieht an
Lokales 11.08.2020 Aus unserem online-Archiv

98er-Benzinpreis zieht an

98er-Benzinpreis zieht an

Foto: Shutterstock
Lokales 11.08.2020 Aus unserem online-Archiv

98er-Benzinpreis zieht an

Ab Mittwoch kostet das Superbenzin 1,6 Cent je Liter mehr.

(TJ) - Nach dem Eurosuper, das am Dienstag bereits 2,4 Cent je Liter teurer wurde, verteuert sich ab Mittwoch auch das so genannte Superbenzin mit 98 Oktan. Damit müssen Autofahrer an der Zapfsäule nunmehr 1,174 Euro pro Liter bezahlen. Alle anderen Kraftstoffe und das Heizöl bleiben vorerst unverändert teuer.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach dem Heizöl und dem Dieselkraftstoff am Donnerstag wird am Freitag auch das Benzin billiger.
Treibstoffkosten schlagen in den ländlichen Regionen stärker zu Buche, als in der Hauptstadt.
Alle wichtigen fossilen Energieträger werden in der Nacht zum Dienstag zum Teil deutlich günstiger.
Ab Mittwoch müssen Fahrer eines Fahrzeugs mit Ottomotor wieder etwas tiefer in die Tasche greifen.