Wählen Sie Ihre Nachrichten​

93 Prozent der Luxemburger Bevölkerung sind EU-Bürger
Lokales 2 Min. 07.05.2019 Aus unserem online-Archiv

93 Prozent der Luxemburger Bevölkerung sind EU-Bürger

Laut einem neuen Bericht der Statec kommen 92,6 Prozent der Bevölkerung Luxemburgs aus einem der 28 EU-Staaten kommt.

93 Prozent der Luxemburger Bevölkerung sind EU-Bürger

Laut einem neuen Bericht der Statec kommen 92,6 Prozent der Bevölkerung Luxemburgs aus einem der 28 EU-Staaten kommt.
Foto: Chris Karaba
Lokales 2 Min. 07.05.2019 Aus unserem online-Archiv

93 Prozent der Luxemburger Bevölkerung sind EU-Bürger

Sarah CAMES
Sarah CAMES
Anlässlich des Europatages am 9. Mai hat der Statec einen Bericht herausgegeben, der die Bevölkerung Luxemburgs aufschlüsselt. Ein Großteil der ausländischen Bevölkerung kommt aus der EU.

Aus einem neuen Statec-Bericht geht hervor, dass 92,6 Prozent der Bevölkerung Luxemburgs aus einem der 28 EU-Staaten kommt. Der Großteil der Bevölkerung kommt - wenig überraschend - aus Luxemburg. Zum 1. Januar 2019 belief sich der Anteil der Luxemburger in Luxemburg auf 322.430 von insgesamt 613.894 Personen oder 52,5 Prozent.


Luxemburger Gesellschaft - Photo : Pierre Matgé
Luxemburg zählt knapp 614.000 Einwohner
Die Bevölkerung im Großherzogtum wuchs im Vorjahr um 12.000 Personen. Der Ausländeranteil ging allerdings leicht zurück.

Die größte ausländische Gemeinschaft in Luxemburg kommt nach wie vor aus Portugal. 95.516 Portugiesen leben in Luxemburg, sie machen rund 15,6 Prozent der Bevölkerung aus. Es folgen Franzosen (7,6 Prozent), Italiener (3,7 Prozent), Belgier (3,3 Prozent) und Deutsche (2,1 Prozent).  

Der große Anteil von Ausländern, insbesondere EU-Bürgern aus anderen Ländern, lässt sich vor allem durch Luxemburgs attraktive Wirtschaft, hohe Gehälter und eine große Arbeitsmobilität zwischen den EU-Mitgliedstaaten erklären. Außerdem ist Luxemburg der Sitz mehrerer europäischer Institutionen.

Brexit-Effekt: Die Briten kommen

Einer der stärksten Bevölkerungszuwächse in Luxemburg kommt derzeit allerdings aus Großbritannien. Zwar machen die 5.766 Briten in Luxemburg derzeit "nur" die siebt größte Bevölkerungsgruppe in Luxemburg aus, allerdings liegt das unter anderem daran, dass die Zahl der Einbürgerungen seit dem Brexit-Referendum im Jahr 2016 "buchstäblich explodiert" ist, so der Statec. Briten fragen vermehrt die luxemburgische Nationalität an und werden anschließend als Luxemburger gezählt. Gab es im Jahr 2011 bloß 43 Naturalisierungen, ist diese Zahl im Jahr 2018 auf 399 gestiegen - ein Plus von nicht weniger als 827,9 Prozent.

Eine klare Tendenz zeigt sich auch, wenn man sich die Nettomigration, das heißt die Differenz zwischen Ankünften und Abreisen, nach Bevölkerungen ansieht. Für die Mehrheit aller europäischer Gemeinschaften gingen die Migrationszahlen im Jahr 2018 nach oben. Anders sieht es nur bei zwei Bevölkerungsgruppen aus: den Maltesern (-4) und den Luxemburgern (-1.048).


In der längsten Fußgängerzone des Landes, der Uelzechtstrooss in Esch, leben 670 Menschen.
Soziale Brennpunkte: Esch unter der Lupe
Al Esch, Brill und Grenz sind die sozial schwächsten Stadtteile von Esch. Für sie besteht in vielen Hinsichten Nachholbedarf.

Im Laufe der letzten Jahrzehnte waren es traditionell die Portugiesen, die die höchste Nettomigrationsrate aufwiesen. Doch das scheint sich zu ändern. Im Jahr 2018 lag die Differenz zwischen Ankünften und Abreisen für Portugiesen bei +1.009. Der höchste Migrationszuwachs kommt mittlerweile aus unserem Nachbarland Frankreich. Im Jahr 2018 lag sie bei +1.806. Auch die Italiener haben die Portugiesen seit 2017 überholt. Im Jahr 2018 lag die Nettomigration für Italiener in Luxemburg bei +1.110.

Der Großteil der EU-Ausländer wohnt im Zentrum oder im Süden von Luxemburg. Luxemburg-Stadt hat den höchsten Prozentanteil mit 59,2 Prozent, während die Gemeinde Wahl im Nordwesten von Luxemburg mit 14,8 Prozent das Schlusslicht bildet.

Luxemburg ist ein kleines Land, doch es wächst: Die Luxemburger Bevölkerung macht in der Gesamt-EU Bevölkerung nur einen marginalen Anteil von 0,12 Prozent aus, doch laut Schätzungen des Statec könnte sich diese Zahl bis 2080 fast verdoppeln, auf 0,21 Prozent.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Insgesamt zählt Luxemburg etwas mehr als 576.000 Einwohner. Laut den Zahlen des Statistikamtes STATEC ist die Bevölkerung weiterhin am Wachsen.
Geburten und Immigration: Die Bevölkerung in Luxemburg wächst.