Wählen Sie Ihre Nachrichten​

68 Prozent mehr Bewohner in rund 50 Jahren
Die luxemburgische Bevölkerung wächst proportional schneller im Vergleich zu der anderer EU-Länder.

68 Prozent mehr Bewohner in rund 50 Jahren

Foto: LW-Archiv
Die luxemburgische Bevölkerung wächst proportional schneller im Vergleich zu der anderer EU-Länder.
Lokales 05.09.2012

68 Prozent mehr Bewohner in rund 50 Jahren

Die  luxemburische Bevölkerung wuchs von 1960 bis 2012 von 313 050 auf 524 853 Bewohner an. Dies bedeutet einen sensationellen Wert von 68 Prozent.

(TD)- Die luxemburische Bevölkerung hat in den letzten 50 Jahren einen rasanten Zuwachs verzeichnet: Sie stieg vom ersten Januar 1960 bis zum ersten Januar 2012 von 313 050 auf 524 853 Bewohner an und erreicht damit einen sensationellen Wert von 68 Prozent.

In der EU beträgt der Durchschnitt des Bevölkerungszuwachses 25 Prozent. Im Vergleich zu anderern 27 EU-Ländern ist der Luxemburger Prozentsatz sehr hoch. In Frankreich stieg die Bevölkerung um 40 Prozent an, in Belgien um 21 Prozent und in Deutschland um 13 Prozent.

Der Zuwachs hierzulande soll vor allem durch die Immigration bedingt sein. Der Einwanderungsstrom tug 75 Prozent zu der gesamten Bevölkerungszunahme bei.

Doch im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern ist das natürliche Gleichgewicht zwischen Geburten und Todesfällen weitgehend positiv seit ungefähr 20 Jahren. Das Altern der luxemburgischen Bevölkerung ist allerdings unumgänglich, aber die Einwanderung bringt junge Arbeitskräfte ins Land. Dieser Immigrationsfluss verleiht der luxemburgischen Bevölkerungsstruktur demnach auch einen relativ jungen Charakter.