Wählen Sie Ihre Nachrichten​

46 Neuinfektionen am Mittwoch
Lokales 01.07.2020

46 Neuinfektionen am Mittwoch

Mit dem Large-scale-testing soll die gesamte Bevölkerung auf Covid-19 getestet werden.

46 Neuinfektionen am Mittwoch

Mit dem Large-scale-testing soll die gesamte Bevölkerung auf Covid-19 getestet werden.
Foto: Guy Jallay
Lokales 01.07.2020

46 Neuinfektionen am Mittwoch

Auf einer Pressekonferenz verkündete Premierminister Xavier Bettel die Zahl der registrierten Neuinfektionen: 46 Menschen sind seit Dienstag positiv getestet worden.

(SC) - Mit den 46 Neuinfektionen, die zwischen Dienstag und Mittwoch festgestellt wurden, erhöht sich die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Krise auf 4345. 818 Fälle gehen auf Nichtansässige zurück. 0,96 Prozent der Tests, deren Ergebnisse zwischen Dienstag und Mittwoch vorlagen, waren positiv.

Der Altersdurchschnitt aller Personen, die bisher positiv getestet wurden, liegt bei 45 Jahren. Über die vergangenen Tage gesehen, liegt der Durchschnitt allerdings wesentlich niedriger: bei 35 Jahren. "Das Risiko liegt nicht in der Schule und nicht in der Arbeitswelt, es liegt ganz klar im privaten Bereich", so Gesundheitsministerin Paulette Lenert in der gemeinsamen Pressekonferenz mit Premier Bettel.


Xavier Bettel und Paulette Lenert treten nach der Ministerratssitzung gemeinsam vor die Öffentlichkeit.
Ticker-Nachlese: Neue Regelungen für Treffen ab 20 Personen
"Die Verantwortung liegt bei uns allen", so das Credo von Premier Bettel und Gesundheitsministerin Lenert, die am Mittwochnachmittag vor die Öffentlichkeit traten.

Seit Beginn der Krise wurden insgesamt bereits 191.282 Personen getestet, davon rund 150.000 Einwohner und 40.000 Nichtansässige. Die Zahl der Toten liegt weiterhin unverändert bei 110, das Durchschnittsalter der Opfer bei 84 Jahren.

18 Personen befinden sich derzeit im Krankenhaus, darunter zwei auf der Intensivstation. Die Reproduktionszahl ist am Mittwoch erneut gestiegen und liegt nun bei 1,41. Im Schnitt infiziert ein Erkrankter also derzeit mehr als eine weitere Person. Es gibt aber auch gute Neuigkeiten: 4.003 Personen gelten inzwischen wieder als geheilt und 955 Patienten wurden seit Beginn der Krise wieder aus dem Krankenhaus entlassen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Weitere Infektionsfälle in Schulen
An einer Sekundarschule im Norden des Landes und am hauptstädtischen LTC sind weitere Corona-Fälle festgestellt worden. Bildungsminister Claude Meisch gibt weitere Erklärungen zu den Leitlinien, die in diesen Fällen zur Anwendung kommen.
40 Prozent der Primaner haben sich vor Schulbeginn auf das Corona-Virus testen lassen.