Wählen Sie Ihre Nachrichten​

40,8°C: Neuer offizieller Temperaturrekord in Luxemburg
Lokales 19 3 Min. 26.07.2019

40,8°C: Neuer offizieller Temperaturrekord in Luxemburg

In Luxemburg war es am Donnerstag so heiß wie noch nie.

40,8°C: Neuer offizieller Temperaturrekord in Luxemburg

In Luxemburg war es am Donnerstag so heiß wie noch nie.
Guy Wolff
Lokales 19 3 Min. 26.07.2019

40,8°C: Neuer offizieller Temperaturrekord in Luxemburg

Am Donnerstag wurde mit 40,8 Grad die höchste je in Luxemburg gemessene Temperatur registriert.

(TJ/SC/dpa) - Seit Tagen war ein möglicher neuer Rekord angekündigt worden, am Donnerstagnachmittag war es soweit: In Steinsel wurde mit 40,8 Grad die höchste, jemals in Luxemburg gemessene Temperatur registriert. Dies verkündete der staatliche Wetterdienst AgriMeteo nach einer Auswertung der Daten seiner 32 Wetterstationen in einer Pressemitteilung am Freitag. Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahre 1838 sei es in Luxemburg noch nie so heiß gewesen.


ARCHIV - 26.07.2018, Hessen, Frankfurt/Main: ILLUSTRATION - Ein Thermometer an einer Hauswand klettert am Nachmittag in Richtung der 40-Grad-Marke. Die Hitze kommt - und zwar mit voller Wucht. Am 25.07.2019 wird womöglich gleich mehrfach der Temperaturrekord geknackt. Und im Raum Duisburg kann es an drei Tage hintereinander 40 Grad heiß werden. (zu dpa "Fällt der Temperaturrekord? Extreme Hitzewelle kommt") Foto: Frank Rumpenhorst/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Neuer Juli-Hitzerekord: 37,7 Grad in Findel gemessen
Luxemburg im Backofen: Am Mittwoch wurde in Findel ein neuer Temperaturrekord aufgestellt. Für Donnerstag sagen Meteorologen sogar noch höhere Werte voraus.

Der bisherige Rekord für Luxemburg wurde am 8. August 2003 aufgestellt, als in Remich an der AgriMeteo Station ein Maximalwert von 40.5 Grad aufgezeichnet wurde. Der alte Rekordwert wurde am Donnerstag sowohl in Remich (40.6 Grad) als auch in Steinsel überboten.

Auf dem Flughafen Findel wurden am Donnerstag genau 39 Grad gemessen. Die offiziellen Messungen in Findel gehen bis auf das Jahr 1947 zurück. Der bisherige Rekordwert wurde während der Hitzewelle von 2003 mit 37,9 Grad abgelesen, am 11. August 1998 wurden 36,6 Grad am Flughafen gemessen. 

LW-Mitarbeiter Laurent Blum zog am Nachmittag mit seinem Fotoapparat durch die Hauptstadt. Eisverkäufer und Wasserspender hatten Hochkonjunktur, derweil die Fußgängerzone sich ziemlich menschenleer präsentierte.

Klicken Sie sich durch seine Aufnahmen:

Seit Beginn der Aufzeichnungen wurden nur in zehn Sommern Werte von mehr als 35 Grad gemessen. Auffallend ist, dass die Rekordtemperaturen von über 35 Grad allesamt erst seit Mitte der 1990er Jahren auftraten. Eine Ausnahme stellt in dieser Hinsicht lediglich der 18. Juli 1964 dar, als die Quecksilbersäule bis auf 35,1 Grad stieg.

Auch im Nachbarland ...

Auch Paris hat seinen Hitzerekord geknackt. Mit mehr als 42 Grad war es in der französischen Hauptstadt am Donnerstag so heiß wie nie zuvor seit Beginn der Temperaturaufzeichnung, wie der Wetterdienst France Météo mitteilte. Gemessen wurde die Rekordhitze am Park Montsouris im Süden der Metropole. Um 15.20 Uhr verzeichneten die Meteorologen dort 42,4 Grad. Der bisherige Rekord liegt bereits mehr als 70 Jahre zurück: Am 28. Juli 1947 wurden in Paris 40,4 Grad gemessen.


ARCHIV - 11.07.2019, Rheinland-Pfalz, Koblenz: Die Luftaufnahme mit einer Drohne zeigt geschädigte Fichten im rechtsrheinischen Stadtwald von Koblenz. Dürre, Hitze und Schädlinge bringen nicht nur Nadel-, sondern zunehmend auch Laubbäumenden Tod. (zu dpa "BUND warnt vor «Waldsterben 2.0» und fordert rasches Handeln") Foto: Thomas Frey/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Klimaforscher warnen vor mehr und längeren Hitzewellen
Sollte es nicht gelingen, die Erderwärmung auf zwei Grad zu begrenzen, dürften die Hitzewellen deutlich heftiger und länger werden.

Wegen der extremen Hitze herrschte am Donnerstag in zahlreichen Départements im Nordosten des Landes Alarmstufe Rot. Innenminister Christophe Castaner erklärte, dass der öffentliche Dienst - also etwa Feuerwehren und Rettungskräfte - komplett mobilisiert worden sei.

Er appellierte, auf Mitbürger zu achten - ganz besonders auf Senioren und Kinder. Jeder könne einen Hitzeschlag erleiden, warnte er. Im Hitzesommer 2003 waren in Frankreich Tausende Menschen gestorben - seitdem gibt es bei Hitze zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen.

Neuer Hitzerekord auch für Deutschland

Das niedersächsische Lingen war am Donnerstag mit 42,6 Grad nach vorläufigen Daten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) der heißeste Ort in Deutschland. Damit ist erstmals seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland die 42-Grad-Marke durchbrochen worden. „Wir müssen noch prüfen, ob dieser Wert Bestand hat“, sagte ein DWD-Sprecher am Abend.

Außerdem wurden nach vorläufigen Messwerten in sechs Bundesländern neue Höchstwerte erreicht. An 25 Messstationen betrugen die Temperaturen am Donnerstag 40 Grad oder mehr, an 15 Stationen wurden Werte gemessen, die den von 2015 bis Mittwoch geltenden deutschen Rekord von 40,3 Grad im unterfränkischen Kitzingen überschritten.

Hilfe aus Brüssel

Wegen der andauernden Hitze stellt die EU-Kommission Landwirten finanzielle Erleichterungen in Aussicht. So könnten sie EU-Fördergelder bereits Mitte Oktober anstatt wie üblich im Dezember erhalten. Davon seien sowohl Direktzahlungen an die Agrarbetriebe als auch Fördergelder für die Entwicklung des ländlichen Raums betroffen, teilte die EU-Kommission am Donnerstag mit.

Zudem dürften sie Flächen zum Anbau von Futter nutzen, die normalerweise brach liegen. „Die anhaltenden Wetterbedingungen sind besorgniserregend für unsere Bauern“, sagte Landwirtschaftskommissar Phil Hogan


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Sommerendspurt: Heiße Tage stehen uns bevor
Freuen Sie sich auf weitere Tage Sonnenschein. Nächstes Wochenende ist nämlich womöglich wieder Schluss mit den warmen Temperaturen. Das Thermometer wird 10 bis 15 Grad unter die momentane Marke fallen.
Vielleicht noch einmal baden gehen?
Wetterwarnung: Jetzt kommt die Hitze
Die Hitze kommt mit Wucht: Wer am Donnerstag und Freitag viel draußen ist, sollte sich in Acht nehmen. Die Temperaturen steigen in Luxemburg bis auf 33 Grad.
Bei Höchsttemperaturen von 33 Grad sollte man ausreichend trinken.