Wählen Sie Ihre Nachrichten​

4. Dezember: Heute ist "Boarbelendag"
In den meisten Südgemeinden der Minetteregion wird die Tradition des „Boarbelendag“ aufrecht erhalten. So wie hier in Düdelingen.

4. Dezember: Heute ist "Boarbelendag"

Foto: Raymond Schmit/LW-Archiv
In den meisten Südgemeinden der Minetteregion wird die Tradition des „Boarbelendag“ aufrecht erhalten. So wie hier in Düdelingen.
Lokales 4 Min. 04.12.2017

4. Dezember: Heute ist "Boarbelendag"

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Es ist still geworden in Luxemburgs Erzrevier. Wo sich während fast 100 Jahren Menschen und Maschinen durch die Erde wühlten, hat die Natur ihre Rechte zurückgefordert. Nur einmal im Jahr lebt die Erinnerung wieder auf, am 4. Dezember, Festtag der heiligen Barbara.

(rsd) - Gäbe es nicht jene Geschichtsbücher, dann hätte man vermutlich schon vergessen, dass der Bergbau an der Wiege des Wohlstands in Luxemburg stand. Dabei ermöglichte er den Übergang vom armen Agrarstaat zum modernen Industriestaat.

Erzabbau und Stahlindustrie sorgten nicht nur in der Südregion, sondern im ganzen Land für volle öffentliche Kassen. Eigentlich müsste man ihm dankbar sein, dem Bergmann. Dabei war eher das Gegenteil der Fall.

Zwölf Arbeitsstunden am Tag

Der Grubenarbeiter gehörte den untersten gesellschaftlichen Schichten an, von sozialer Absicherung wagte er nicht zu träumen, der Lohn war bescheiden, eine 40-Stunden-Woche war lange ein Wunschtraum ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema