Wählen Sie Ihre Nachrichten​

31. "Réunion Européenne des Etudiants Luxembourgeois" : 150 Studenten bei Reel-Treffen in Trier
Lokales 4 18.10.2015

31. "Réunion Européenne des Etudiants Luxembourgeois" : 150 Studenten bei Reel-Treffen in Trier

Lokales 4 18.10.2015

31. "Réunion Européenne des Etudiants Luxembourgeois" : 150 Studenten bei Reel-Treffen in Trier

Die Reel ist seit Jahren fest verankert im Terminkalender der luxemburgischen Studenten: Schwerpunkt der Konferenz war dieses Jahr der Bologna-Prozess.

(ml) - Die luxemburgischen Studenten führte es dieses Jahr zum Treffen der Reel nach Trier. Die "Réunion Européenne des Etudiants Luxembourgeois" bietet den Hochschülern, die in den verschiedensten Uni-Städten in Europa verteilt sind, die Gelegenheit sich auszutauschen und mit den politischen Entscheidungsträgern zu debattieren.

Marc Hansen, Staatssekretär für Hochschulpolitik, ging am Samstagmorgen im Rahmen einer politischen Diskussionsrunde auf die finanziellen Beihilfen ein. Die Studentenvertretung ACEL sieht diesbezüglich Nachholbedarf. Die Diskussionen verliefen eher ruhig. Am Nachmittag tauschten sich die Studenten vor dem kurfürstlichen Palais aus, bevor die Politik erneut im Zentrum des Geschehens stand.

Auf der Tagesordnung stand eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der Uni Trier und des luxemburgischen Hochschulministeriums. Unter den Anwesenden war auch der CSV-Abgeordnete Serge Wilmes. Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz war der Bologna-Prozess, der eine Vereinheitlichung der Studiengänge in den europäischen Hochschulwesen ermöglichen soll. Der Ansatz sei gut, jedoch verbesserungsfähig, betonten die Redner.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema