Wählen Sie Ihre Nachrichten​

30. Jahre Haupeschmaart in Munshausen
Lokales 31 10.11.2019

30. Jahre Haupeschmaart in Munshausen

30. Jahre Haupeschmaart in Munshausen

Foto: Alice ENDERS
Lokales 31 10.11.2019

30. Jahre Haupeschmaart in Munshausen

John LAMBERTY
John LAMBERTY
Halali mit Wildgulasch: Munshausen feiert zum 30-jährigen Haupeschmaart-Jubiläum erneut den Schutzpatron der Jägerschaft.

Vom Barockaltar der mittelalterlichen Dorfkirche blickt er seit Jahrhunderten herab, der heilige Hubertus, Schutzpatron der Jäger, Kirchenpatron von Munshausen – und nicht zuletzt auch Schirmherr des traditionsreichen Munzer Haupeschmaart, der am Sonntag, wenn auch aus uralter Zeit stammend, doch bereits zum 30. Mal unter Federführung der Betreiber des bekannten Freilichtmuseums a Robbesscheier über die Bühne ging. 

Brauchtum zu pflegen und erlebbar zu machen, dies ist denn auch seit den Anfängen das Ziel des örtlichen Syndicat d'initiative gewesen, das inzwischen im Tourist Center der Gemeinde Clerf aufgegangen ist. An den mehr als 100 Händler- und Essensständen machte man gestern in den Gassen von Munshausen allerdings höchstens Jagd auf das ein oder andere Schnäppchen sowie auf manch regionale Leckerei. Ob herzhaft oder zuckersüß, der Haupeschmaart hält eben seit jeher für jeden Geschmack etwas bereit.

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.