Wählen Sie Ihre Nachrichten​

28-jähriger Mann stirbt bei Unfall
Lokales 19.05.2019

28-jähriger Mann stirbt bei Unfall

Lokales 19.05.2019

28-jähriger Mann stirbt bei Unfall

Zwischen Binsfeld und Ulflingen ist in der Nacht zum Sonntag ein Autofahrer bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen.

(m.r.) - In der Nacht zum Sonntag ist ein Autofahrer auf dem CR 337 zwischen Binsfeld und Ulflingen tödlich verunglückt. Das Fahrzeug des 28-jährigen Mannes aus Ulflingen kam aus bislang ungeklärter Ursache gegen 1.30 Uhr in einer scharfen Linkskurve von der regennassen Fahrbahn ab und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät - er verstarb noch am Unfallort. Die Straße war während der Rettungsarbeiten zeitweilig gesperrt.

Das Fahrzeug prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum.
Das Fahrzeug prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum.
Foto: Polizei

LW-Statistiken zufolge handelt es sich um den vierten tödlichen Unfall dieses Jahr. Zuletzt war Anfang Mai ein 25-jähriger Mann in der Nähe von Lipperscheid auf der N7 bei einer Frontalkollision mit einem anderen Fahrzeug ums Leben gekommen.

Weiterer Unfall in Filsdorf

Ein weiterer Unfall, bei dem ein Auto auf einen Baum prallte, ereignete sich zu einem ähnlichen Zeitpunkt - um 01.37 Uhr - auf der N13 zwischen Filsdorf und Dahlheim. Dem Fahrer, ein junger Mann, wurde nach eigenen Aussagen plötzlich schwarz vor den Augen, er kam mit seinem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum am Straßenrand. Der Wagen und der Baum wurden hierbei stark beschädigt. Der Fahrer, alleiniger Insasse, hatte Glück und trug nur leichte Verletzungen davon.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Esch/Alzette: Streifenwagen in Unfall verwickelt
Ein Polizeiauto ist auf dem Weg zu einem Verkehrsunfall - und wird dann selbst in einen verwickelt. So geschehen am Montagmorgen. Drei Personen, darunter die beiden Polizisten, wurden ins Krankenhaus gebracht.
In Esch/Alzette kam es zu einem Unfall zwischen einem Streifenwagen und einem weiteren Fahrzeug.
Die Notrufzentrale meldet: Personen eingeklemmt
Die Notrufzentrale 112 meldete am Sonntagmorgen drei Zwischenfälle, bei denen Menschen leicht verletzt wurden. In Rollingergrund musste ein Autofahrer von der Berufsfeuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. Auch in Esch/Alzette konnte sich eine Person nicht selbst aus dem beschädigten Wagen befreien.
Auf der Strecke zwischen Hassel und Alzingen landete ein Fahrzeug auf dem Dach.