Wählen Sie Ihre Nachrichten​

26. "Open Air Konstfestival" im Kiischpelt: Ein echtes Kunstfeuerwerk
Dem Künstler über die Schulter blicken ist in Lellingen nicht nur erlaubt, sondern erwünscht.

26. "Open Air Konstfestival" im Kiischpelt: Ein echtes Kunstfeuerwerk

Foto: John Lamberty
Dem Künstler über die Schulter blicken ist in Lellingen nicht nur erlaubt, sondern erwünscht.
Lokales 17 23.06.2016

26. "Open Air Konstfestival" im Kiischpelt: Ein echtes Kunstfeuerwerk

John LAMBERTY
John LAMBERTY
Kaiserwetter hatten sich die Kiischpelter am Nationalfeiertag bestellt, um anlässlich ihres mittlerweile 26. „Open Air Konstfestival“ in Lellingen der Kunst in all ihren Facetten zu huldigen.

(jl) - Echtes Kaiserwetter hatten sich die Kiischpelter am Nationalfeiertag bestellt, um anlässlich ihres mittlerweile 26. „Open Air Konstfestival“ in Lellingen erneut der Kunst in all ihren Facetten zu huldigen.

Das 
Öslinger Dörfchen, das an sich schon ein Kunstwerk darstellt, hatte denn auch wieder sämtliche Haustüren und Scheunentore geöffnet, um die tausenden Besucher zu den Galerien und Staffeleien der rund 100 Künstler zu locken. Ihnen konnte man gestern selbstverständlich bei ihrem Schaffen über die Schulter blicken.

Zeit, sich der Muße hinzugeben, hatten die kreativen Köpfe dennoch nur bedingt, fungierten die interessierten Besucher doch bei ihrem Blick auf Gemälde, Skulpturen, Keramiken und Fotografien zugleich als Juroren im Wettbewerb um die begehrte 
„Kiischpelter Lorblumm“ sowie den „Prix de la commune“. Eine Aufgabe, um die man die Gäste angesichts des wahren Feuerwerks an Farben und Formen wahrlich nicht zu beneiden brauchte.

Die zahlreichen Ausstellungen im Dorf sind übrigens auch noch kommenden Sonntag, dem 26. Juni, von 14 bis 16 Uhr zu sehen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema