Wählen Sie Ihre Nachrichten​

25 Objekte, die 25 Escher Geschichten erzählen
Lokales 3 3 Min. 06.09.2022
Exklusiv für Abonnenten
Pop-Up-Ausstellung

25 Objekte, die 25 Escher Geschichten erzählen

Joëlla van Donkersgoed und Thomas Cauvin von der Universität Luxemburg leiten das Projekt „HistorEsch“.
Pop-Up-Ausstellung

25 Objekte, die 25 Escher Geschichten erzählen

Joëlla van Donkersgoed und Thomas Cauvin von der Universität Luxemburg leiten das Projekt „HistorEsch“.
Foto: Guy Jallay
Lokales 3 3 Min. 06.09.2022
Exklusiv für Abonnenten
Pop-Up-Ausstellung

25 Objekte, die 25 Escher Geschichten erzählen

Glenn SCHWALLER
Glenn SCHWALLER
Eine neue Ausstellung im Escher Pop-Up-Store wählt bei der Geschichtserzählung einen gänzlich anderen Ansatz als herkömmliche Expositionen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „25 Objekte, die 25 Escher Geschichten erzählen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Um gegen den Leerstand im Zentrum anzukommen, greift auch die Stadt Esch auf Pop-up-Stores zurück. Doch mit einem etwas anderen Konzept. Im Angebot sind unter anderem Mercedes-Produkte und Cider.
Lok , Esch/Alzette , PopUpStore Esch/Alzette , Geschäft Denicheuse , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Viele Menschen verbinden Geschichte mit dicken und langweiligen Wälzern. Dass es auch anders geht, zeigen die Studenten der Universität Luxemburg. Sie erzählen die Geschichte des Großen Krieges auf Twitter.