Wählen Sie Ihre Nachrichten​

2015: Zwei Referenden, vier Fragen
2014 Europawahlen, 2015 Referendum I und Referendum II und 2017 Gemeindewahlen, - so sieht derzeit die Marschroute vor die Urnen aus.

2015: Zwei Referenden, vier Fragen

2014 Europawahlen, 2015 Referendum I und Referendum II und 2017 Gemeindewahlen, - so sieht derzeit die Marschroute vor die Urnen aus.
Lokales 02.12.2013

2015: Zwei Referenden, vier Fragen

In ihrem Koalitionsabkommen haben sich DP, LSAP und Déi Gréng auf zwei Volksbefragungen verständigt, die 2015 stattfinden sollen. Mindestens vier Punkte sollen zur Abstimmung stehen.

(mt) - In ihrem Koalitionsabkommen haben sich DP, LSAP und Déi Gréng auf ein erstes Referendum verständigt, das 2015 stattfinden soll.  Dabei sollen die Wähler u.a. zu diesen Punkten befragt werden:

  • Die Finanzierung der Glaubensgemeinschaften,
  • das Ausländerwahlrecht,
  • das Absenken des Wahlalters auf 16 Jahre,
  • die Beschränkung der Ministerposten auf zwei Mandate.

Vor dem Referendum sollen laut Koalition bereits im kommenden Jahr Bürger-Foren eingerichtet werden, in denen auch über diese Themen debattiert wird.

Ende 2015 soll dann zum Abschluss der Verfassungsreform ein zweite Volksbefragung über die neue Verfassung stattfinden.