Wählen Sie Ihre Nachrichten​

2.500 gingen in Luxemburg auf die Straße
Lokales 7 1 5 Min. 24.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Youth for Climate

2.500 gingen in Luxemburg auf die Straße

Ein großer Globus führte den Schülermarsch an.
Youth for Climate

2.500 gingen in Luxemburg auf die Straße

Ein großer Globus führte den Schülermarsch an.
Fotos: Anouk Antony
Lokales 7 1 5 Min. 24.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Youth for Climate

2.500 gingen in Luxemburg auf die Straße

Jean-Philippe SCHMIT
Jean-Philippe SCHMIT
Der erste Schülerstreik nach einer coronabedingten Pause war ein Erfolg. Die Zahl der Teilnehmer war größer als erwartet.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „2.500 gingen in Luxemburg auf die Straße“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „2.500 gingen in Luxemburg auf die Straße“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bundestagswahl in Deutschland
Sie werfen der Politik "Mord" und "Verrat" vor: Der Hungerstreik junger Aktivisten setzt die Kandidaten vor der Bundestagswahl unter Druck.
14.09.2021, Berlin: «Hungerstreik» steht in Großbuchstaben auf einem Schild im Camp der Klimaaktivisten, die sich im Regierungsviertel seit Tagen im Hungerstreik befinden. Foto: Paul Zinken/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Regierungswechsel in Norwegen
Norwegen steuert auf einen Regierungswechsel zu. Das könnte zu strengeren Klimavorgaben führen - ein Problem für die Multis.
Labor leader Jonas Gahr Store answers questions from reporters outside his home, the day after the parliamentary election in Oslo, on September 14, 2021. - Norway's left-wing opposition headed by Labour Party leader Jonas Gahr Store won Monday's general election after a campaign dominated by questions about the future of the key oil industry in Western Europe's largest producer (Photo by Terje Bendiksby / NTB / AFP) / Norway OUT
Thekla Wilkening und Robin Haring stellen sich in ihrem Buch der Frage, wie ein Leben gelingen kann, das die Erde weniger ausbeutet.
Ein „weiter so“ kann es im Umgang mit der Erde und ihren Ressourcen nicht geben. Thekla Wilkening und Robin Haring wollen mit ihrem Buch zeigen, wie es
auch anders geht.
Carole Dieschbourg zum Klimabericht
Mit Blick auf den Weltklimabericht sieht die Ministerin Carole Dieschbourg Luxemburg gut aufgestellt. Sie plädiert dennoch für höhere Ambitionen.
Carole Dieschbourg, ministre de l’Environnement, du Climat et du Développement durable
Höherer Meeresspiegel und Starkregen
Der Weltklimarat befasst sich in einem neuen Bericht mit den Folgen der Erderwärmung. Das Fazit: Der angestrebte Klimaschutz reicht nicht.
(FILES) In this file photo taken on August 15, 2019 an aerial photo taken on August 15, 2019 shows icebergs as they float along the eastern cost of Greenland near Kulusuk (aslo spelled Qulusuk). - Rising global temperature, rising sea levels, intensification of extreme events... The publication of the report of the Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) is scheduled on August 9. (Photo by Jonathan NACKSTRAND / AFP)