Wählen Sie Ihre Nachrichten​

180 Strafzettel wegen Missachtung der Ausgangssperre
Lokales 09.11.2020

180 Strafzettel wegen Missachtung der Ausgangssperre

Wöchentlich führt die Polizei Kontrollen durch, um festzustellen, ob die Covid-19-Gesetze eingehalten werden.

180 Strafzettel wegen Missachtung der Ausgangssperre

Wöchentlich führt die Polizei Kontrollen durch, um festzustellen, ob die Covid-19-Gesetze eingehalten werden.
Foto: Polizei
Lokales 09.11.2020

180 Strafzettel wegen Missachtung der Ausgangssperre

In der vergangenen Woche führte die Polizei täglich rund 33 Covid-Kontrollen durch. 180 Strafzettel wurden verteilt - hauptsächlich wegen Missachtung der Sperrstunde.

(dho) - In der vergangenen Woche leitete die Polizei insgesamt 15 Berichte an die zuständigen Behörden weiter, da sich Lokale oder Geschäfte nicht an die Hygienemaßnahmen oder die Sperrstunde gehalten haben.


Lokales, Illustration, Polizei,  Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Polizei ahndet mehrere Corona-Verstöße
Die Polizei musste in den vergangenen Tage gleich mehrfach intervenieren, weil sich nicht an die geltenden sanitären Maßnahmen gehalten wurde.

Dies bei täglich rund 33 durchgeführten Kontrollen im Rahmen der Covid-19-Gesetzgebung. Im Zentrum der Kontrollen stand neben der Einhaltung der Hygienemaßnahmen auch die der Ausgangsbeschränkung zwischen 23 und 6 Uhr. 

Hier wurden rund 180 Strafzettel ausgestellt. Hauptsächlich, da sich diese Menschen ohne triftigen Grund auch nach der Sperrstunde noch in der Öffentlichkeit aufhielten.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema