Wählen Sie Ihre Nachrichten​

14 betrunkene Autofahrer im Norden von Luxemburg gestoppt
Lokales 21.12.2019 Aus unserem online-Archiv

14 betrunkene Autofahrer im Norden von Luxemburg gestoppt

14 betrunkene Autofahrer im Norden von Luxemburg gestoppt

Foto: Steve Remesch
Lokales 21.12.2019 Aus unserem online-Archiv

14 betrunkene Autofahrer im Norden von Luxemburg gestoppt

Die Polizei führte in der Nacht auf Samstag mehrere Alkoholkontrollen im Umkreis von Diekirch durch. Für 14 Autofahrer endete die Kontrolle "ernüchternd".

(jt) - Bei Alkoholkontrollen im Straßenverkehr wurden in der Nacht auf Samstag im Norden Luxemburgs insgesamt 14 betrunkene Autofahrer gestoppt. Die Polizei hatte sich zwischen 23.45 und 3.45 Uhr in Hosingen, Hoscheiderdickt und Diekirch postiert. 

361 Fahrer mussten sich einem Atemlufttest unterziehen. Während die überwiegende Mehrheit nüchtern am Steuer saß, fiel das Ergebnis in 14 Fällen positiv aus: Die Beamten stellten insgesamt vier gebührenpflichtige Verwarnungen und zehn Anzeigen aus. 

Auch auf der Strecke zwischen Bridel und Strassen sowie am Boulevard General Patton in der Hauptstadt wurden in der Nacht zwei alkoholisierte Fahrer aus dem Verkehr gezogen. In beiden Fällen wurde der Führerschein beschlagnahmt und Anzeige erstellt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Prozess: Ein Dealer ohne Drogen
Bei seiner Festnahme stand er unter Verdacht mit Kokain zu handeln. Doch es wurde keines gefunden. Wegen seines extrem hohen Blutwertes fordert die Anklage nun aber eine Verurteilung wegen Besitzes.