Wählen Sie Ihre Nachrichten​

112: Mehrere Unfälle am Samstag
Stilbild

112: Mehrere Unfälle am Samstag

Foto: Marc Wilwert
Stilbild
Lokales 07.02.2015

112: Mehrere Unfälle am Samstag

Mehrere Verletzte gab es am Samstag bei Verkehrsunfällen. In Rambrouch prallte ein Auto gegen einen Baum, auf der A13 landete ein Auto auf dem Dach und in Foetz wurden zwei Personen angefahren.

(L.E:) - Die Rettungsdienste melden drei Vorfälle von den Luxemburger Straßen am Samstag.

Um 11.22 Uhr prallte ein Auto in Rambrouch, Richtung Roodt gegen einen Baum. Eine Person musste von den Rettungskräften aus dem Wagen befreit werden.

Kurz nach 13:30 Uhr wurden zwei Personen in Foetz angefahren. Beider Personen wurden verletzt.

Einen Verletzten gab es auch als sich ein Auto gegen 14:16 Uhr kurz vor dem Tunnel Ehleringen auf der A13 Richtung Esch/Alzette überschlug und auf dem Dach landete.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Mittwoch: Fünf Verletzte bei drei Unfällen
Bei drei Verkehrsunfällen wurden am Mittwoch fünf Personen auf den Straßen Luxemburgs verletzt. Dies vermeldet der Rettungsdienst. Zudem kam es in Petingen zu einem Brand, hierbei kam jedoch niemand zu Schaden.
5.7. Sanem / Nationalen Trauma an Rescue Challenge , organiseiert vun der Luxembourg Rescue Organisation / Protection Civile , Feuerwehr , Rettungseinsatz , Unfall , Sauvetage , Hilfe , Freiwillige Feuerwehr , Uebung Foto: Guy Jallay
Unfall auf der N31: Sechs Verletzte bei Kollision
In den vergangenen Stunden kam es erneut zu mehreren Verkehrsunfällen. Dies meldet die Notrufzentrale 112 am Sonntagmorgen. Im Süden des Landes kam es zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt sechs Verletzten. Der Unfallverursacher stand unter Alkoholeinfluss.