Wählen Sie Ihre Nachrichten​

106 neue Bahnkilometer in Betrieb
Lokales 30.06.2016 Aus unserem online-Archiv
Metz-Straßburg

106 neue Bahnkilometer in Betrieb

Ab Dezember kann man Straßburg ab Luxemburg in 1 Stunde und 25 Minuten erreichen.
Metz-Straßburg

106 neue Bahnkilometer in Betrieb

Ab Dezember kann man Straßburg ab Luxemburg in 1 Stunde und 25 Minuten erreichen.
Foto: SNCF
Lokales 30.06.2016 Aus unserem online-Archiv
Metz-Straßburg

106 neue Bahnkilometer in Betrieb

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Am Wochenende feiern SNCF und CFL die Inbetriebnahme der Hochgeschwindigkeitstrasse zwischen Metz und Straßburg. Damit rückt auch der Süden Frankreichs ein gutes Stück näher an das Großherzogtum heran.

(TJ) - Es ist schon ein Meilenstein in der Geschichte der Eisenbahn. Ab Sonntag verbindet nicht nur eine TGV-Verbindung Luxemburg mit der französischen Hauptstadt, sondern auch mit Straßburg und darüber hinaus mit wichtigen Destinationen im Süden Frankreichs.

Zweimal täglich verkehren ab kommender Woche Hochgeschwindigkeitszüge zwischen Luxemburg und Straßburg. Derzeit beträgt die Fahrzeit 1 Stunde und 39 Minuten.

Im Bereich Vendenheim ist die Trasse derzeit nur einspurig und mit "normaler" Geschwindigkeit befahrbar. Auf diesem Teilstück war am 15. November ein Testzug entgleist, was zu größeren Reparaturarbeiten geführt hatte, die sich noch über mehrere Wochen ziehen werden. Spätestens ab dem 11. Dezember wird sich die Fahrzeit um weitere 14 Minuten verkürzen.

Nicht nur Straßburg

Die neue Trasse ist für luxemburgische Bahnkunden nicht nur eine Verbindung mit dem Elsass. Ab Straßburg zieht sich das TGV-Netz weiter in den Süden Frankreichs. Damit entfällt der bislang übliche Umweg über Paris.  Zweimal täglich verkehren beispielsweise direkte  TGV-Züge zwischen Luxemburg und Mulhouse, Dijon und Lyon.

Interessant dürfte auch die direkte Verbindung zwischen Luxemburg und Montpellier (7 Stunden 38 Minuten) und Marseille (7 Stunden 22 Minuten) werden. Lyon ist laut Fahrplan ab Luxemburg in 4 Stunden und 40 Minuten erreichbar.

In Richtung Schweiz ist eine tägliche TGV-Verbindung geplant. Die Strecke  Luxemburg-Zürich legt der französische Vorzeigezug in 4 Stunden und zwei Minuten zurück.

Mit interessanten Angeboten feiern CFL und SNCF die Inbetriebnahme zusammen mit den Kunden. Informationen finden sich auf dem Webportal der CFL.

Sehen Sie hier den Fahrplan der neuen Strecke:





Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der neue Fahrplan für die Zugverbindungen nach Frankreich tritt am 3. April in Kraft: Ab Juli verkehrt ein TGV ab Luxemburg via Straßburg nach Marseille.
Wichtigste Änderung ist der Taktverkehr zwischen Nancy und Luxemburg.
In wenigen Monaten werden neue Hochgeschwindigkeits-Zugverbindungen Luxemburg täglich mit Straßburg - und vor allem Südfrankreich - verbinden.
Bislang verkehrten die TGV-Züge zwischen Luxemburg und Paris.
Paris-Luxembourg en 2h06 et Luxembourg-Strasbourg en 1h25: avec six mois de retard, 2016 sera l'année du lancement de la deuxième partie de la ligne à grande vitesse qui traverse l'Est de la France.
Ein TGV ist am Samstag während einer Testfahrt auf einer neuen Hochgeschwindigkeitsstrecke im Elsass entgleist. Zehn Menschen starben, fünf weitere werden noch immer vermisst.
General view shows rescue workers who work around the wreckage of a test TGV train that derailed and crashed in a canal outside Eckwersheim, near Strasbourg, eastern France, November 14, 2015. REUTERS/Jean-Marc Loos
TGV Straßburg-Brüssel
Die für Frühling 2016 angekündigte TGV-Verbindung von Straßburg über Paris nach Brüssel wird nicht via das Großherzogtum zirkulieren. Dennoch wird Luxemburg ab Frühling 2016 von einer besseren Anbindung profitieren.
In 80 Minuten mit dem TGV nach Straßburg: Das soll ab April 2016 möglich sein. In die TGV-Verbindung Straßburg-Brüssel soll Luxemburg hingegen nicht eingebunden werden.
Ab Mai 2016 gelangen Bahnkunden aus Luxemburg in weniger als anderthalb Stunden nach Straßburg. Somit zieht auch das Großherzogtum Nutzen aus der neuen Hochgeschwindigkeitstrasse zwischen Metz und dem Elsass.
Die TGV-Züge nach Paris sind meist komplett ausgelastet.