Wählen Sie Ihre Nachrichten​

100 Jahre FCKW: Mit kaputten Schuhen auf löchrigem Acker
Lokales 2 Min. 19.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

100 Jahre FCKW: Mit kaputten Schuhen auf löchrigem Acker

Lokales 2 Min. 19.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

100 Jahre FCKW: Mit kaputten Schuhen auf löchrigem Acker

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Léon Pundel ist fast so alt wie der FC Koeppchen. Der 98-jährige Veteran des Fußballvereins aus Wormeldingen erinnert sich an die Anfangszeiten, als die "Bouwen aus dem Duerf" auf einer Wiese spielten.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „100 Jahre FCKW: Mit kaputten Schuhen auf löchrigem Acker“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „100 Jahre FCKW: Mit kaputten Schuhen auf löchrigem Acker“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

FLF-Präsident Paul Philipp spricht sich vor dem Saisonauftakt in der BGL Ligue klar gegen eine Profiliga in Luxemburg aus. "Man kann nicht Vereine zwingen, einen Profiverein aufzubauen."
Paul Philipp: "Wir sitzen alle in einem Boot."
Enes Mahmutovic im Interview
Enes Mahmutovic hat sich gut beim FC Middlesbrough eingelebt. Der Nationalspieler war bei der U23 eingeplant, doch auch bei den Profis durfte der 20-Jährige bereits mittrainieren. Der Verteidiger im Interview.
Enes Mahmutovic nach seiner Vertragsunterzeichnung im Mai mit Akadamie-Manager Craig Liddle.
Interview mit Roberto Traversini
An diesem Freitag kommt es in Niederkorn zum Lokalderby zwischen Progrès und Differdingen. Im LW-Interview blickt der ehemalige Trainer beider Mannschaften und jetzige Bürgermeister der Gemeinde Differdingen Roberto Traversini auf seine sportliche Amtszeit zurück.
Roberto Traversini, eine feste Größe im Sport und in der Politik der Gemeinde Differdingen.