Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg wächst um 10.667 Einwohner
Lokales 11.04.2022
Bevölkerungszahlen

Luxemburg wächst um 10.667 Einwohner

Luxemburg wächst.
Bevölkerungszahlen

Luxemburg wächst um 10.667 Einwohner

Luxemburg wächst.
Foto: Lex Kleren/LW-Archiv
Lokales 11.04.2022
Bevölkerungszahlen

Luxemburg wächst um 10.667 Einwohner

Tom RÜDELL
Tom RÜDELL
Verantwortlich für das Wachstum, das fast so stark ist wie in den Zeiten vor Corona, ist zu knapp 90 Prozent die internationale Migration.

Die Einwohnerzahl Luxemburgs ist im Jahr 2021 um 10.667 Personen gewachsen und lag damit am Stichtag 1. Januar 2022 bei 645.397. Das meldet das Statistikbüro Statec am Montagmittag. Der Anstieg sei nur knapp unter den Werten vor der Corona-Pandemie.

Im Jahr 2021 verzeichnete der Statec den sogenannten „solde naturel“ (mehr Geburten als Todesfälle) von 2.201 Menschen und den „solde migratoire“ (mehr Ein- als Ausreisen) von 9.376 Menschen. Im Ergebnis ist die Migration also zu knapp 88 Prozent für das Luxemburger Bevölkerungswachstum verantwortlich. Insgesamt ist die Bevölkerung um 1,7 Prozent gewachsen, das ist etwas weniger als vor Beginn der Corona-Pandemie (damals lag sie normalerweise zwischen 2 und 2,5 Prozent), aber wieder mehr als im Pandemiejahr 2020 (damals waren es 1,4 Prozent). 

Das Durchschnittsalter der Bevölkerung liegt bei 40,4 Jahren bei den Frauen und 39,0 Jahren bei den Männern. Dabei sind ausländische Einwohner (Frauen: 38,1 / Männer 38,0) deutlich jünger als Luxemburger (Frauen 42,4 / Männer 40,0).  


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

2015 ist die Einwohnerzahl Luxemburgs um 2,4 Prozent auf über 576.000 gestiegen. 47 Prozent der Einwohner haben nicht die luxemburgische Staatsangehörigkeit.
Wachstum auch bei den Bevölkerungszahlen: Mehr als 576.000 Einwohner leben in Luxemburg.