"Fürchtet euch nicht vor den Menschen" Wegweiser zum 12. Sonntag im Jahreskreis

Zur Zeit ändert sich viel in unserer Gesellschaft und unserer Kirche. Vieles, was als unverrückbare Gegebenheit oder zuverlässiger Selbstläufer erschien, wird abgeschafft oder von Grund auf erneuert, stellt Mireille Sigal fest. Mehr

Te Deum in der Kathedrale Für ein Miteinander

„Te Deum“ (von lat. Te Deum laudamus, „Dich, Gott, loben wir“) ist ein feierlicher Lob-, Dank- und Bittgesang der christlichen Kirche. Einmal mehr bildete diese besinnliche Feier in der Kathedrale von Luxemburg den besonderen Höhepunkt des Nationalfeiertages. Mehr

Zeugen gesucht Brutaler Überfall auf Juweliergeschäft in Trier

Am Freitagvormittag überfielen zwei Männer ein Juweliergeschäft in der Trierer Fußgängerzone. Sie bedrohten die Verkäuferinnen mit einer Schusswaffe, erbeuteten zahlreiche Uhren und flüchteten zu Fuß. Mehr

"Clin d'oeil" am Nationalfeiertag Zuckerwatte im "Breedewee"

Nach dem Feuerwerk und dessen Rauschschwaden hoch über der Oberstadt, süße Wolken für die Nachtschwärmer im Stadtgrund: Zuckerwatte am Vorabend des Nationalfeiertages. Mehr

27. "Open Air Konstfestival" in Lellingen Ein Feiertag wie gemalt

Zum 27. "Open Air Konstfestival" zeigte sich das malerische Lellingen im Kiischpelt an Nationalfeiertag erneut als Mekka für Kulturvernarrte. In den heimeligen Gassen maßen sich rund 100 Künstler im musischen Live-Wettstreit. Ein Festtag wie gemalt... Mehr

Bestes Wetter für die Militärparade Im Gleichschritt Marsch!

Bei strahlendem Sonnenschein begann kurz nach 12 Uhr die diesjährige Militärparade durch die Avenue. Eine E-3A "Awacs"-Maschine der Nato führte einen Überflug durch. Mehr

Zivile Feier in der Philharmonie "Weniger unbeschwert, aber mit viel Mut"

Großherzog Henri appellierte zum Nationalfeiertag an die Verantwortung aller Bürger. Die zivile Zeremonie in der Philharmonie stand im Zeichen des Zusammenhalts in Zeiten von Extremismus und nationalen Egoismen. Mehr

"Fakelzuch" und Feuerwerk Luxemburg lässt es krachen

Es sind die Klassiker am Vorabend zum Nationalfeiertag: Der "Fakelzuch" und das bunte Feuerwerk lockten wieder tausende Schaulustige in die Stadt. Mehr

Feuerwerk Auf Biegen und Brechen

Während fast alle Städte ihre Feuerwerke zum Nationalfeiertag wegen Dürre und Brandgefahr absagen, wässert die Stadt Luxemburg die Büsche in der Petruss. Mehr

Wasserrationierung in Mersch "Kärchern" verboten

Wegen der anhaltenden Wasserknappheit macht Mersch als erste Luxemburger Gemeinde Ernst: Aktivitäten wie Auto waschen, Rasen sprengen oder das Benutzen eines Hochdruckreinigers sind hier vorerst verboten. Mehr

Ausgebrannter Lastwagen Feuerwehrgroßeinsatz bei Bitburg

Ein mit Stroh beladener Laster brennt auf der B51 aus unbekannter Ursache völlig aus. Der Verkehr in Bitburg kommt zum Erliegen. Anwohner sollen noch bis Donnerstagabend die Fenster geschlossen halten. Mehr

Ansprache zum Nationalfeiertag "Luxemburger und Ausländer bilden eine Einheit"

Identität, Einheit, Lebensqualität und Multikulturalismus: dies sind die wichtigsten Themen, die Staatsminister Xavier Bettel in seiner Ansprache zum Nationalfeiertag ansprach. Mehr

Wachablösung zum Nationalfeiertag Auftakt der Feierlichkeiten

Wie gewohnt markierte die Wachablösung vor dem großherzoglichen Palast am Donnerstagnachmittag den Beginn der offiziellen Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag. Mehr

Brutale Räuber vor der Kriminalkammer Opfersuche im Einkaufszentrum

Am 4. Juli 2015 wurde ein älteres Paar in Senningen von drei Männern auf außerordentlich brutale Weise überfallen und ausgeraubt. Seit Montag müssen sich nun zwei Tatverdächtige für den Raub verantworten. Mehr

Katastrophale Dürre Waldbrände in Vianden und Hesperingen

Was in den vergangenen Tagen befürchtet wurde ist eingetroffen: Es ist im Großherzogtum zu ersten Waldbränden gekommen. Der Schaden ist zum Glück noch überschaubar. Mehr