Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lokales

Sanfte Mobilität

Mit Begeisterung zur Schule

Sanfte Mobilität

Mit Begeisterung zur Schule

Die Aktion "Mam Velo an d'Schoul" sorgte für viel Aufregung. Die diesjährige Ausgabe ist abgeschlossen und die Organisatoren zogen Bilanz.
An der Brücke im Grund

Einmal Pflastersteine Aller - Retour

Lokales, Chantier Grund, Bisserweg, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
An der Brücke im Grund

Einmal Pflastersteine Aller - Retour

Lokales, Chantier Grund, Bisserweg, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Aus Sicherheitsgründen wurden die Pflastersteine auf der Brücke in Luxemburg-Grund entfernt. Doch sie sollen bald zurückkehren.
Die Zahl der Verkaufsstellen von Delhaize in Luxemburg nähert sich der von Cactus an.
Die Zahl der Verkaufsstellen von Delhaize in Luxemburg nähert sich der von Cactus an.
Bei zwei Eissorten der Kette Delhaize sind Mängel festgestellt worden. Vom Verzehr wird abgeraten.
Vorreiter in puncto Klärtechnik

Bleesbrück wird weiter ausgebaut

Vorreiter in puncto Klärtechnik

Bleesbrück wird weiter ausgebaut

Das Siden hat im Klärwerk Bleesbrück mit dem Bau einer vierten Reinigungsstufe begonnen.
Tote Fische nach Hochwasser an Sauer

Sportfischerverband: "Ein Riesenverlust für die Fauna"

Fische, die auf flussnahen Feldern und Wiesen nach der Überschwemmung liegen, sterben an Sauerstoff- und Wassermangel oder werden Opfer von Wilderern.
Tote Fische nach Hochwasser an Sauer

Sportfischerverband: "Ein Riesenverlust für die Fauna"

Fische, die auf flussnahen Feldern und Wiesen nach der Überschwemmung liegen, sterben an Sauerstoff- und Wassermangel oder werden Opfer von Wilderern.
Wiesen und Felder, die nach der rezenten Flut mit Wasser bedeckt waren und jetzt langsam trocken werden, offenbaren ein dramatisches Bild.
Lokales,Hocvhwasser,Überschwemmung Echternach.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Lokales,Hocvhwasser,Überschwemmung Echternach.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Dass beim Hochwasser niemand gestorben ist, ist sicher nicht dem Krisenmanagement zu verdanken, sagt Wissenschaftler Jeff Da Costa.
Kurz vor 16 Uhr ist nahe Kalborn ein Motorradfahrer gegen ein Traktorgespann geprallt.
Korruptionsverdacht in Strassen

Beschuldigter Beamter schweigt zu Vorwürfen

Korruptionsverdacht in Strassen

Beschuldigter Beamter schweigt zu Vorwürfen

Am Donnerstag hatte der unter Korruptionsverdacht stehende Gemeindebeamte aus Strassen die Möglichkeit, sich vor dem Schöffenrat zu erklären.
Inondation Luxembourg  22 juillet 2021 nettoyage barrage de Vianden Photo SIBILA LIND
Inondation Luxembourg  22 juillet 2021 nettoyage barrage de Vianden Photo SIBILA LIND
Seit vergangenem Montag sind Mitarbeiter der SEO dabei das Unterbecken des Pumpspeicherkraftwerkes in Vianden zu säubern.
Bilder während und nach dem Hochwasser zeigen, wie sich ein reißender Strom wieder in einen unschuldigen Fluss zurückverwandelte.
Licht am Ende des Tunnels

Ackerbauschule vor endgültigem Umzug

Licht am Ende des Tunnels

Ackerbauschule vor endgültigem Umzug

Zur Rentrée öffnet das Lycée technique agricole seine Pforten in Gilsdorf. Direktor Tom Delles spricht im Interview über das Ende einer Odyssee.
Auf 20,5 Hektar entsteht in der Nähe zum Hauptbahnhof ein neues Viertel mit 2.200 Wohnungen und 5.500 Arbeitsplätzen.
Lokales, PAP Hollerich, Landewyck, Wurth, Securité Sociale, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Lokales, PAP Hollerich, Landewyck, Wurth, Securité Sociale, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Zwischen Bahnhof und Route d'Esch entsteht ein neues Viertel - diesmal hoffentlich ohne die altbekannten städtebaulichen Fehler.
Alte Moselfähre in Wasserbillig

"Sankta Maria I" bekommt ein neues Zuhause

Die Dieselfähre "Sankta Maria I" wird ihre Reise von Luxemburg über Antwerpen nach Kamerun antreten.
Alte Moselfähre in Wasserbillig

"Sankta Maria I" bekommt ein neues Zuhause

Die Dieselfähre "Sankta Maria I" wird ihre Reise von Luxemburg über Antwerpen nach Kamerun antreten.
Ein neues Leben für die alte Dieselfähre: "Sankta Maria" soll in Kamerun zum Einsatz kommen. Heute wurde sie für den Transport vorbereitet.
Korruptionsverdacht in Strassen

Hausdurchsuchungen auch bei Firmen

Strassen conseil communal du 02.12.2019 / Foto: Charlot KUHN
Korruptionsverdacht in Strassen

Hausdurchsuchungen auch bei Firmen

Strassen conseil communal du 02.12.2019 / Foto: Charlot KUHN
Die Pressestelle der Justiz bestätigt am Mittwoch die Ermittlungen gegen einen leitenden Gemeindebeamten aus Strassen.
Gemeindeoberhaupt wirft hin

Bauschleiden braucht neuen Bürgermeister

8.9. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Boulaide / Gemeindehaus / Mairie Foto:Guy Jallay
Gemeindeoberhaupt wirft hin

Bauschleiden braucht neuen Bürgermeister

8.9. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Boulaide / Gemeindehaus / Mairie Foto:Guy Jallay
René Daubenfeld tritt aus gesundheitlichen, aber auch politischen Gründen als Bürgermeister zurück.
Diskussion nach Hochwasser in Luxemburg

"Beim nächsten Mal müssen die Sirenen heulen"

Hochwasser in Echternach, am Morgen danach / Foto: Viktor Wittal
Diskussion nach Hochwasser in Luxemburg

"Beim nächsten Mal müssen die Sirenen heulen"

Hochwasser in Echternach, am Morgen danach / Foto: Viktor Wittal
Nach den Überschwemmungen entlang der Sauer tobt eine Debatte über bessere Wetterwarnungen an die Bevölkerung.
Therapie und Pädagogik bei "An Hecken"

"Der Hof muss weiter leben"

19/07/2021 , An Hecken, PŠdagogesche Bauerenhaf an Hecken,Hecken-Gemeis,Hobscheid ,Photo: © Laurent Blum ,  , Hobscheid , Hobscheid ,  , 

© Laurent Blum
Therapie und Pädagogik bei "An Hecken"

"Der Hof muss weiter leben"

19/07/2021 , An Hecken, PŠdagogesche Bauerenhaf an Hecken,Hecken-Gemeis,Hobscheid ,Photo: © Laurent Blum ,  , Hobscheid , Hobscheid ,  , 

© Laurent Blum
Auf dem pädagogischen Bauernhof "An Hecken" lernen Kinder Tiere und Natur schätzen.
Lokales, Neugestaltung Place Jomé und Lift zwischen Hesperingen unf Holleschbierg aufmacher, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Lokales, Neugestaltung Place Jomé und Lift zwischen Hesperingen unf Holleschbierg aufmacher, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Die Place Jomé wird in einigen Jahren komplett anders aussehen, unter anderem verkehrsberuhigt durch einen Shared Space.
Hochwasserschutz in Ingeldorf

„Es haben 30 bis 35 Zentimeter gefehlt“

Lokales,Hochwasserschutz in Ingeldorf. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Hochwasserschutz in Ingeldorf

„Es haben 30 bis 35 Zentimeter gefehlt“

Lokales,Hochwasserschutz in Ingeldorf. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Das Hochwasser hat in vielen Gemeinden großen Schaden angerichtet, in Ingeldorf konnte das Schutzsystem Schlimmeres verhindern.