Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lokales

Mindestens zehn Luxemburger zwischen 18 und 21 Jahren waren Teil einer Massenschlägerei auf dem Viehmarktplatz. Die Polizei sucht Zeugen.
Mit diesem blauen Citroën raste der Täter in Wiltz absichtlich in die Menschengruppe. Auf dem Bild sind Beamte des Mess- und Erkennungsdienstes bei der Spurensicherung zu sehen.
Mit diesem blauen Citroën raste der Täter in Wiltz absichtlich in die Menschengruppe. Auf dem Bild sind Beamte des Mess- und Erkennungsdienstes bei der Spurensicherung zu sehen.
Am 2. Januar 2019 war ein Mann in Wiltz mit dem Auto in eine Fußgängergruppe gerast und tötete seinen Sohn. Am Montag steht er vor Gericht.
Der Samu-Notarzt musste am Sonntagabend nach Remerschen eilen.
Der Samu-Notarzt musste am Sonntagabend nach Remerschen eilen.
Die Einsatzkräfte mussten am Samstagabend insgesamt achtmal ausrücken.
Wirtschaft, Wiedereröffnung Terrassen und Restaurants, Luxemburg, Covid-19, Corona, Horesca, Foto:Lex Kleren/Luxemburger Wort
Wirtschaft, Wiedereröffnung Terrassen und Restaurants, Luxemburg, Covid-19, Corona, Horesca, Foto:Lex Kleren/Luxemburger Wort
Wiedergewonnene Freiheiten und Covid-Check: Was gilt ab Sonntag? Die Antworten auf häufig gestellte Fragen im Überblick – mit nützlichen Links.
Die jüdischen Einwohner unterhielten mehrere Läden in der Moselstadt, wie hier etwa das Hutgeschäft Mayer-Wolf in der Grand-Rue.
Die jüdischen Einwohner unterhielten mehrere Läden in der Moselstadt, wie hier etwa das Hutgeschäft Mayer-Wolf in der Grand-Rue.
Der jüdische Friedhof in Grevenmacher steht seit kurzem unter Denkmalschutz. Doch die Grabmäler bräuchten dringend Pflege.
Zusätzlich zu einem neuen Clubhaus für den Hundeverein wird auch der Service Parcs der Hauptstadt Räumlichkeiten in der Rue Gluck erhalten.
Polizei Polizeikontrolle Motorräder Biker Bike Motorrad Heiderscheidergrund N15
Polizei Polizeikontrolle Motorräder Biker Bike Motorrad Heiderscheidergrund N15
In 20 Fällen mussten Verwarnungsgelder bezahlt werden, drei Fahrzeuge durften nicht mehr fahren.
Die große Orgel erhält im kommenden Jahr eine Verjüngungskur. / Foto: Frank WEYRICH
Die große Orgel erhält im kommenden Jahr eine Verjüngungskur. / Foto: Frank WEYRICH
Eine lange Mängelliste hat es notwendig gemacht - nun hat auch der Merscher Gemeinderat grünes Licht gegeben.
Gemeinderat Vianden

Buhlen um Arzt und Apotheker

In Vianden sollen die aktuellen medizinischen und paramedizinischen Dienste auf jeden Fall erhalten bleiben. Geht es nach den Gemeindeverantwortlichen, sollen sie sogar noch ausgebaut werden.
Gemeinderat Vianden

Buhlen um Arzt und Apotheker

In Vianden sollen die aktuellen medizinischen und paramedizinischen Dienste auf jeden Fall erhalten bleiben. Geht es nach den Gemeindeverantwortlichen, sollen sie sogar noch ausgebaut werden.
Die Nachbargemeinden Vianden und Tandel planen jeweils eine Maison médicale und ringen nun um medizinische und paramedizinische Mieter.
Prozess um Schrebergartenmord

Der Klient und seine Widersprüche

31.5. Merl / Leichenfund in ehemaligen Schrebergarten / rue de Merl.rue de la Barriere , rte de Longwy  Foto:Guy Jallay
Prozess um Schrebergartenmord

Der Klient und seine Widersprüche

31.5. Merl / Leichenfund in ehemaligen Schrebergarten / rue de Merl.rue de la Barriere , rte de Longwy  Foto:Guy Jallay
Im Prozess um den Tod eines Obdachlosen in Merl hat die Staatsanwaltschaft am Freitag 25 Jahre Haft für den Beschuldigten gefordert.
Lokales,Dudelingen-Nach der Überschwemmung.,Nach den Aufräum-und Putzarbeiten am Wochenende Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Lokales,Dudelingen-Nach der Überschwemmung.,Nach den Aufräum-und Putzarbeiten am Wochenende Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Verzweiflung und Enttäuschung war bei den Einwohnern von Differdingen in einer Infoversammlung zu spüren.
Tische und Bänke vor dem Naturzentrum laden Besucher zu einem Getränk ein. Das gibt es allerdings nur während der Öffnungszeiten.
Tische und Bänke vor dem Naturzentrum laden Besucher zu einem Getränk ein. Das gibt es allerdings nur während der Öffnungszeiten.
Im Naturzentrum "A Wiewesch" bekommen Wanderer eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken. Die Gemeindepolitiker überlegen, das Angebot auszubauen.
Funde aus dem 11. Jahrhundert

Archäologische Herausforderung im Petrusstal

Funde aus dem 11. Jahrhundert

Archäologische Herausforderung im Petrusstal

Bei der Renaturierung der Petruss wurden eine Kirche und Teile der Stadtmauer gefunden. Nun gilt es, das Alte und das Neue zu verbinden.
Prozess um Leichenfund in Merl

Ein Puzzlestück für einen Mord

Gemeindearbeiter mähten das verwachsene Gelände am Donnerstagnachmittag ab.
Prozess um Leichenfund in Merl

Ein Puzzlestück für einen Mord

Gemeindearbeiter mähten das verwachsene Gelände am Donnerstagnachmittag ab.
DNS-Spuren auf einem blutverschmierten Messer sind die Grundlage für die Anklage im Prozess um den Schrebergarten-Mord von 2018.
Durch die Pandemie hat die Gewalt in den eigenen vier Wänden um 11 Prozent leicht zugenommen.
Lokale werden bald wieder bis um 3 Uhr nachts geöffnet haben dürfen. Am Vorabend des Nationalfeiertags gibt es eine "Nuit blanche" für alle.
Der Flüchtige, der im Raum Clerf gesucht wurde, konnte lokalisiert werden.
207 Millionen Euro kostet das Großprojekt, bei dem man auf modernste Filtertechnik setzt. Ab Oktober fließt das kostbare Nass.
Lokalhistoriker Paul Weber (links) und Bürgermeister Jean-François Wirtz besichtigen den unerwarteten Fund. Sogar die Wasserleitung ist noch erhalten.
Lokalhistoriker Paul Weber (links) und Bürgermeister Jean-François Wirtz besichtigen den unerwarteten Fund. Sogar die Wasserleitung ist noch erhalten.
Unter der Betonplatte eines Schuppens in Betzdorf kamen Wasserbecken zum Vorschein, an denen vor 150 Jahren Wäsche gewaschen wurde.
Prozessauftakt am Donnerstag

Mord in Merl: Tote reden nicht

31.5. Merl / Leichenfund in ehemaligen Schrebergarten / rue de Merl.rue de la Barriere , rte de Longwy  Foto:Guy Jallay
Prozessauftakt am Donnerstag

Mord in Merl: Tote reden nicht

31.5. Merl / Leichenfund in ehemaligen Schrebergarten / rue de Merl.rue de la Barriere , rte de Longwy  Foto:Guy Jallay
Drei Jahre nach einem Leichenfund in einem Schrebergarten in einem ruhigen Wohnviertel der Stadt beginnt heute der Kriminalprozess.