Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lokales

Wasserqualität der Syr: Besser, aber noch nicht gut genug

Auf 32 Kilometern fließt die Syr vom Südosten der Hauptstadt bis in die Mosel. An ihr lässt sich exemplarisch ablesen, welchem Druck aus Landwirtschaft und Wohnungsbau die Gewässer in Luxemburg ausgesetzt sind.
Protest in Esch wegen WGs  - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort

Über 100 Demonstranten bei erneutem WG-Protest in Esch

Protest in Esch wegen WGs  - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Am Samstag hat bereits zum dritten Mal eine Protestaktion zum Thema Wohngemeinschaften in Esch stattgefunden. Mehr als 100 Leute waren gekommen. Thematisiert wurde aber auch der Wohnungsnotstand.

Gerichtschronik: Die Woche im Rückblick

Ein Fußballspieler auf Abwegen, ein Philosoph auf einem Feldzug, Wirte in der Zwickmühle und ein Autofahrer mit dringendem Bedürfnis - das sind nur einige Zutaten der dieswöchigen Gerichtschronik.

Unfallfahrer pflügt Vorgarten um

Bei einem spektakulären Unfall in Dippach geriet ein Auto in einen Vorgarten.
Lokales, Illustration Regen, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort

Frage des Wochenendes

Lokales, Illustration Regen, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Nach Monaten regnet es wieder und die Temperaturen sind auch deutlich gefallen. Stört das Sie?
Lokales, Reportage Blutspendezentrale: Welchen Einfluss hatte Corona?, Don du sang, Foto:Lex Kleren/Luxemburger Wort

Blutreserven am Limit: Croix-Rouge appelliert an Spender

Lokales, Reportage Blutspendezentrale: Welchen Einfluss hatte Corona?, Don du sang, Foto:Lex Kleren/Luxemburger Wort
Nach zahlreichen Spenden in den ersten Corona-Monaten werden die Blutkonserven in Luxemburg zur Rentrée nun wieder etwas knapper.
Lokales, Die Restauration der mittelalterlichen Fresken der Kirche von Hamm Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort

Hauptstadt: Farbpigmente aus der Zeit von Jang de Blannen

Lokales, Die Restauration der mittelalterlichen Fresken der Kirche von Hamm Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
In der Kirche von Hamm wurde eine mittelalterliche Wandmalerei restauriert.
Borne Internet,Le business des machines à sous illégales“.

Vor Gericht: Spielautomaten als zweischneidiges Schwert

Borne Internet,Le business des machines à sous illégales“.
Ein Betrugsversuch beim illegalen Glücksspiel endet mit wackliger Anklage vor Gericht - und bringt Zeugen in eine Zwickmühle.
Lokales, CHEM, Centre François Baclesse, Krankenhaus, Urgences, Notaufnahme, Coronavirus, Covid-19, Centre Hospitalier Emile Mayrisch, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort

Esch: Stadt an CHEM-Gebäude interessiert

Lokales, CHEM, Centre François Baclesse, Krankenhaus, Urgences, Notaufnahme, Coronavirus, Covid-19, Centre Hospitalier Emile Mayrisch, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
2026 soll das Südspidol bei Raemerich eröffnen. Spätestens dann stellt sich die Frage, was mit den bestehenden Gebäuden passieren soll.
Lokales,PK.Rentrée Déi Lénk Stad.Ana Correia da Veiga. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort

Déi Lénk Stad: "Es muss gehandelt werden"

Lokales,PK.Rentrée Déi Lénk Stad.Ana Correia da Veiga. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Déi Lénk Stad sind alles andere als zufrieden mit der Politik der DP-CSV-Mehrheit im hauptstädtischen Gemeinderat. Gleich in mehreren Bereichen sehen sie dringenden Handlungsbedarf.
Rund 25 Beamte waren am Donnerstag an den Kontrollen beteiligt.

Kampf gegen Drogenkriminalität: drei Festnahmen

Rund 25 Beamte waren am Donnerstag an den Kontrollen beteiligt.
Im Bahnhofsviertel wurden in einer Woche drei mutmaßliche Drogendealer festgenommen. Zudem wurden weitere Gesetzesverstöße festgestellt.
Das Werk in Zolver ist, laut Aussagen der Firma Kronospan, einer der modernsten Standorte der Holzwerkstoffindustrie weltweit.

Kronospan: Gemeinderat hört die Beschwerden

Das Werk in Zolver ist, laut Aussagen der Firma Kronospan, einer der modernsten Standorte der Holzwerkstoffindustrie weltweit.
Die Liste der Beschwerden gegen den holzverarbeitenden Betrieb ist lang. Nun war dies Thema im Gemeinderat.

Esch: Christian Weis wird neuer Schöffe

Er wurde einstimmig vom Escher Gemeinderat als neuer Schöffe gewählt: Christian Weis (CSV) wird Mandy Ragni (Déi Gréng) ersetzen. Ein Postentausch, der im Vorfeld vereinbart war.

Weitere Sesam-Bagels mit Ethylenoxid belastet

Weil sie mit Ethylenoxid belastet sind, wurden mehrere Sesam-Bagels zurückgerufen. Vom Konsum bereits gekaufter Produkte sollte abgesehen werden.

Vor Gericht: Der Zeuge auf dem Bildschirm

In einem Prozess um einen versuchten Totschlag in Esch/Alzette wird der Schlüsselzeuge per Videokonferenz angehört - ein schwieriges Unterfangen.
In stürmischen Zeiten übernimmt Thomas Wolter das Steuerrad in der Gemeinde. Nach drei Jahren will er es wieder abgeben.

"Günstige Situation" für Referendum in Waldbredimus

In stürmischen Zeiten übernimmt Thomas Wolter das Steuerrad in der Gemeinde. Nach drei Jahren will er es wieder abgeben.
Nach politischen Turbulenzen hat Thomas Wolter das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Waldbredimus übernommen. Trotz des engen Zeitplans sieht er noch Chancen, die Fusion mit der Nachbargemeinde Bous pünktlich zu vollziehen.

Differdingen: Grundstein für Gravity-Hochhäuser gelegt

Dort, wo bis vor fünf Jahren der Hadir-Turm stand, wurde nun der Grundstein für den Bau von fünf neuen Türmen gelegt.
Mord Bereldange Bereldingen Doppelmord Giftmord

Vor vier Jahren: "Ein besonders abscheuliches Verbrechen"

Mord Bereldange Bereldingen Doppelmord Giftmord
In der Urteilsbegründung im Prozess um die Giftmorde von Bereldingen fanden die Richter vor sechs Wochen harte Worte für den Angeklagten. Nun geht Gilles L. in Berufung.
Die bestehenden Hochspannungsleitungen sollen zum großen Teil aus dem Alzettetal verschwinden.

Frage des Tages

Die bestehenden Hochspannungsleitungen sollen zum großen Teil aus dem Alzettetal verschwinden.
Creos plant wegen der Versorgungssicherheit den Bau einer neuen 380-Kilovolt-Leitung von Trier nach Heisdorf. Was halten Sie davon?
Kiesch wird am 10. August von spanischen Polizisten abgeführt.

Spanien verweigert Auslieferung von Sirichai Kiesch

Kiesch wird am 10. August von spanischen Polizisten abgeführt.
Der wegen Totschlags in Luxemburg verurteilte Jean-Marc Sirichai Kiesch wird nicht nach Luxemburg ausgeliefert. Das hat ein spanisches Gericht bereits vor einem Monat entschieden.