Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie Sie gut organisiert den Alltag meistern
Lifestyle 3 Min. 11.11.2022
Exklusiv für Abonnenten
Fünf digitale Helfer

Wie Sie gut organisiert den Alltag meistern

Apps lassen sich oftmals leichter verwalten als Terminkalender und Notizzettel.
Fünf digitale Helfer

Wie Sie gut organisiert den Alltag meistern

Apps lassen sich oftmals leichter verwalten als Terminkalender und Notizzettel.
Foto: Shutterstock
Lifestyle 3 Min. 11.11.2022
Exklusiv für Abonnenten
Fünf digitale Helfer

Wie Sie gut organisiert den Alltag meistern

Mit diesen Applikationen für Smartphone und Tablet regelt sich das tägliche Wirrwarr an Aufgaben und Vorhaben beinahe wie von selbst.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Wie Sie gut organisiert den Alltag meistern“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Dürfen Bankmitarbeiter geschäftliche Dinge per WhatsApp regeln? Nun bekommen etliche Geldhäuser eine Milliardenstrafe.
ARCHIV - 15.09.2016, Düsseldorf: Das Logo der Messenger-App WhatsApp auf dem Display eines Smartphones. Der Messaging-Dienst WhatsApp hebt bei der Umsetzung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung das Mindestalter für seine Nutzer von 13 auf 16 Jahre an. (zu dpa «WhatsApp erhöht Mindestalter für Nutzung auf 16 Jahre» vom 25.04.2018) Foto: Martin Gerten/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Immer gut unterhalten
Ob beim Pendeln zur Arbeit, auf dem Laufband im Fitnessstudio, während einer langen Zugfahrt oder im Bett vor dem Einschlafen: Dank Smartphone, Tablet & Co lassen sich Podcast- und Radio-Favoriten jederzeit und überall hören - die passende App vorausgesetzt.
Zum Themendienst-Bericht von Thomas Schörner vom 1. Dezember 2016: Mehr als nur Musik: Mit Podcasts kommt auch unterwegs keine Langeweile auf.
(Archivbild vom 15.04.2016/Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher in Zusammenhang mit dem genannten Text.) 
Foto: Christin Klose