Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Toyota Corolla: Wiedergeburt einer Ikone
Toyota setzt bei der zwölften Generation seines Bestsellers auf Sportlichkeit – sowohl in optischer als auch in fahrdynamischer Hinsicht.

Toyota Corolla: Wiedergeburt einer Ikone

Foto: Toyota
Toyota setzt bei der zwölften Generation seines Bestsellers auf Sportlichkeit – sowohl in optischer als auch in fahrdynamischer Hinsicht.
Lifestyle 3 Min. 16.03.2019

Toyota Corolla: Wiedergeburt einer Ikone

Nach zwölf Jahren als Auris fährt der Corolla, der von Toyota erstmals 1966 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, nun auch in Europa wieder unter seinem ursprünglichen Namen vor.

von Henri Leyder

54 Jahre sind es her, dass Toyota den ersten Corolla auf die europäischen Straßen entließ ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Toyota RAV4: Japanischer Vorreiter
Mit seinem kompakten SUV hat Toyota vor fast einem Vierteljahrhundert ein neues Marktsegment eröffnet. Die fünfte Generation des RAV4 setzt diesen Pioniergeist fort.
Toyota RAV4
Porsche 911: Zeitloses Temperament
Der Elfer bleibt sich treu. Auch die achte Generation der Sportwagen-Ikone ist unverkennbar der Porsche-Design-DNA verpflichtet, fährt aber mit noch mehr Temperament vor. Die Leistungssteigerung spiegelt sich auch im Auftritt wider.
Porsche 911
Aerodynamik: Schnittig durch den Wind
Design ist nicht nur eine Frage der Ästhetik, sondern auch der Effizienz. Für geringere Emissionen in realistischen Prüfverfahren rückt zusehends auch der Luftwiderstand in den Fokus der Auto-Entwickler.
HANDOUT - Zum Themendienst-Bericht «Schnittig durch den Wind - Wie der cw-Wert den Verbrauch beeinflusst» von Thomas Geiger vom 30. Oktober 2018: Vorhang auf und wieder zu: Zugunsten besserer Aerodynamik können manche Autos wie etwa der Audi E-Tron den Kühler mit Hilfe von Jalousien nur dann öffnen, wenn der Motor zusätzliche Kühlung wirklich benötigt. Foto: AUDI AG/dpa-tmn - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit dem genannten Text und nur bei vollständiger Nennung des vorstehenden Credits - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++
Der Hyundai i30: Dem Klassenprimus auf den Fersen
Hyundai hat sich kein kleines Ziel gesteckt: Sein Erfolgsmodell i30 soll sich zum neuen Volks-Wagen mausern. Dafür wurden Aussehen und Effizienz nochmals verbessert. Der kompakte Koreaner hat damit weiter gegenüber dem Vorbild aus Wolfsburg aufgeholt.
Hyundai i30
Toyota C-HR: Unten SUV, oben Coupé
Es ist schon mutig, ein Auto wie den Toyota C-HR zu bauen: Ihr SUV mit der coupé-haften Silhouette sehen die Japaner nicht als Nischenprodukt. Der kompakte Crossover soll neue und vor allem junge Käufer locken.
Schnittig und muskulös zugleich fährt der Toyota H-CR vor. Er kombiniert die Eleganz eines Coupés mit dem Komfort eines SUVs. (FOTOS: TOYOTA)
Kia Optima Sportswagon: Gut Kombiniert
Ohne Kombi geht in der automobilen Mittelklasse kaum etwas. Das hat auch Kia erkannt und schickt den Optima Sportswagon an den Start. Der Koreaner bietet zwar viel Auto fürs Geld, ist aber kein wirkliches Schnäppchen.
Kia Optima Sportswagon